Fleischloser Genuss an Kürbismus

50 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Hokkaido-Kürbis 1 kg
Knollensellerie 500 g
Paniermehl 200 g
Eier 5 Stk.
Parmesan 200 g
Spargel 250 g
Kürbiskerne 200 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kürbiskernöl 100 ml
Petersilie 100 g
Butter 200 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
829 (198)
Eiweiß
6,6 g
Kohlenhydrate
8,1 g
Fett
15,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
50 Min
Gesamtzeit:
50 Min

Kürbismus:

1.Den Kürbis waschen, halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aushöhlen. Anschließend in Stücke schneiden (beim Hokkaido Kürbis darf die Schale mitgegessen werden).

2.Die Kürbisstücke in Butter andünsten und danach in Wasser aufkochen, bis er weich ist. Nun den Kürbis würzen, mit Butter oder Sahne verfeinern und alles mit einem Pürierstab pürieren.

Sellerieschnitzel:

3.Sellerie in ungefähr 1 cm dicke Scheiben schneiden, in Wasser aufkochen und in dieser Reihenfolge einlegen: Verquirlte Eier, Parmesan und dann ins Paniermehl.

4.Von allen Seiten panieren. Anschließend werden die Schnitzel gebraten und am Ende kommen sie kurz in den vorgeheizten Backofen.

Topping:

5.Den Spargel mit etwas Butter und Salz andünsten, die Kürbiskerne in einer Pfanne anrösten und in einem Zerkleinerer mit der Petersilie, dem Kürbiskernöl und Gewürzen zu einer Paste zerkleinern.

6.Diese kommt am Ende mit dem Spargel auf das Sellerieschnitzel.

Auch lecker

Kommentare zu „Fleischloser Genuss an Kürbismus“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleischloser Genuss an Kürbismus“