Rindfleisch mit Gemüsemix in roter Currysauce mit Basmatireis

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Marinade:
helle Sojasauce 2 EL
Ketchup Manis 2 EL
Hoisinsauce 2 EL
2 Knoblauchzehen / geschält 5 g
1 Stück Ingwer / geschält 10 g
½ Zwiebel / geschält 40 g
1 rote Chilischote / geputzt 15 g
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Gemüsemix:
Champignons / Dose / halbiert 230 g
Bambusstreifen / Dose 140 g
1 grüne Paprika / geputzt 100 g
1 Möhre / geschält 70 g
Rindfleisch mit Gemüsemix in roter Currysauce:
Steakhüfte 220 g
Marinade etwas
Gemüsemix etwas
Sonnenblumenöl 2 EL
Rinderbrühe ( 2 TL Instantbrühe ) 450 ml
Kokosmilch 250 ml
rote Currypaste 2 EL
Hühnerbrühe instant / alternativ 1 TL Glutamat 1 TL
Zucker 1 TL
Sambal Oelek 1 TL
Tapioka Stärke 2 EL
Basmatireis:
Basmatireis 150 g
Wasser 350 ml
Salz 0,5 TL
Kurkuma gemahlen 0,5 TL
Servieren:
Petersilie zum Garnieren 4 Stängel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

Marinade:

1.Knoblauchzehen und Ingwer schälen und fei würfeln. ½ Zwiebel schälen und wür-feln. Chilischote putzen/entkernen, waschen und würfeln. Alle Zutaten ( 2 EL helle Sojasauce, 2 EL Ketchup Manis, 2 EL Hoisinsauce, Knoblauchzehenwürfel, Ing-werwürfel, Zwiebelwürfel und Chilischotenwürfel ) zu einer Marinade vermischen.

Gemüsemix:

2.Champignonköpfe abgießen, abtropfen lassen und halbieren. Bambusstreifen durch ein Küchensieb abgießen und gut abtropfen lassen. Grüne Paprika putzen, waschen und in kleine Rauten schneiden. Möhre mit dem Sparschäler schälen, in 3 Teile schneiden und dann erst in Scheiben und dann in dünne Streifen schneiden.

Rindfleisch mit Gemüsemix in roter Currysauce:

3.Steakhüfte ( Rindfleisch ) waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, erst in Scheiben und dann in Streifen schneiden. Die Rindfleischstreifen in die Marinade geben und vermischen. Nun einige Stunden marinieren lassen, am besten über Nacht ! Das marinierte Fleisch durch ein Küchensieb abgießen und die Marinade dabei auffangen. Die Marinade mit der Rinderbrühe ( 450 ml ) und der roten Currypaste ( 2 EL ) vermischen. Den Wok erhitzen, Sonnenblumenöl ( 2 EL ) zugeben, erhitzen, die marinierten Rindfleischstreifen zugeben, darin anbraten / pfannenrühren und an den Wok Rand schieben. Nun nach und nach das Gemüse ( Möhrenstreifen. Bambus in Streifen, Paprikarauten und Champignonhälften) zugeben und mit anbraten / pfannenrühren. Mit der Rinderbrühe-Mischung ( Rinderbrühe + Marinade + rote Currypaste ) ablöschen/angießen, die Kokosmilch ( 250 ml ) unterrühren und mit Hühnerbrühe instant ( 1 TL / alternativ 1 TL Glutamat ), Zucker ( 1 TL ) und Sambal Oelek ( 1 TL 9 würzen. Alles mit Deckel ca. 6 – 8 Minuten köcheln/kochen lassen. Zum Schluss mit der in etwas kalten Wasser aufgelösten Tapioka Stärke ( 2 EL ) andicken.

4.Basmatireis ( 150 g ) in Salzwasser ( 350 ml Wasser / ½ TL Salz ) mit Kurkuma ge-mahlen ( ½ TL ) aufkochen lassen und dann mit Deckel auf kleinster Stufe ca. 20 Minuten garen lassen. Dabei nicht den Deckel anheben.

Servieren:

5.Den Reis jeweils in eine Tasse pressen und auf den Teller stürzen. Rindfleisch mit Gemüsemix in roter Currysauce dazu geben und mit Petersilie garniert, servieren. Dazu evtl. Essstäbchen reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleisch mit Gemüsemix in roter Currysauce mit Basmatireis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleisch mit Gemüsemix in roter Currysauce mit Basmatireis“