Birnenkuchen

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig: etwas
Weizenmehl 250 g
Wasser 3 EL
Zucker 1 EL
Salz 1 Prise
Butter 75 g
Schweineschmalz/-fett 75 g
Für die Füllung: etwas
Birnen 1 kg
Zitronensaft 4 EL
Zucker braun Rohzucker 50 g
Zimt 1 Messerspitze
Nelkenpulver 1 Messerspitze
gemahlene Haselnußkerne 50 g
in Scheiben geschnittene Haselnußkerne 30 g
Semmelbrösel 1 EL
Kondensmilch 10 % Fett etwas
zerlassene Butter 30 g
Zucker braun Rohzucker 1 EL

Zubereitung

1.Mehl in ene Rührschüssel sieben, Wasser, Zucker, Salz, Butter und Schweineschmalz hinzufügen. Die Zutaten mit Handrührgerät mit Knethaken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten, anschließend auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten, sollte er kleben, ihn etwa 1 Stunde kalt stellen.

2.Birnen schälen, vierteln, entkernen, in Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Rohrzucker mit Zimt und Nelken vermengen, mit gemahlenen und in Scheiben geschnittenen Haselnußkernen zu den Birnen geben. Alles vorsichtig vermengen.

3.Die Hälfte des Teiges ausrollen, den Boden und Rand einer Springform (Durchmesser 28 cm, Boden gefettet) damit auslegen (Rand etwa 3 cm hoch). Mit Semmelbröseln bestreuen. Die Birnenmasse darauf verteilen, den Teigrand in der Springform mit Kondensmilch bestreichen. Den restlichen Teig etwas größer als den Springformboden ausrollen. Die Teigdecke auf die Birnen legen, festdrücken, überstehenden Teig abschneiden. Aus den Teigresten Motive ausschneiden, die untere Seite mit Kondensmilch bestreichen. Auf die Teigdecke kleben. Die Teigdecke mit zerlassener Butter bestreichen, mit braunem Zucker bestreichen. bei 200 - 220 °C (vorgeheizt) etwa 45 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Birnenkuchen“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Birnenkuchen“