Garnelen in Austernsauce ala Honkong

30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Garnelen, roh, geschält, mit Schwanz, TK 10 mittelgrosse
Für das Gemüse:
Zwiebel, braun 0,25 mittelgrosse
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Stangenbohnen, grün, frisch 6
Peperoni, rot, lang, mild 1
Karotte 30 g
Blumenkohlröschen 8 kleine
Tomaten 2 mittelgrosse
Orangeat, fein gewürfelt 10 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Für die Sauce:
Tapiokamehl 1 TL
Reiswein, (Arak Masak) 2 EL
Sojasauce, light 1 EL
Austernsauce, (Saus Tiram) 2 EL
Tamarindenpaste 1 EL
Kokoswasser 5 EL
Kokospalmzucker, braun 2 EL (gestrichen)
Limonensaft, frisch 1 EL (gestrichen)
Sesamöl, dunkel 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Die aufgetauten Garnelen am Rücken mit einem Messer einschneiden und den braunen Darm entfernen. Die Garnelen abbrausen und bereit halten. Die Gemüsezwiebel längs halbieren. Eine Hälfte an beiden Enden kappen, schälen und grob klein schneiden. Die frischen, grünen Bohnen waschen, an beiden Enden kappen und eventuell vorhandene Fäden dabei entfernen. In kochendes Wasser geben und 3 Minuten blanchieren. Dann quer in ca. 3cm lange Stücke schneiden.

2.Die frischen, roten Peperoni waschen, die Stiele entfernen, diagonal in ca. 6 mm breite Stücke schneiden und die Körner belassen. Bei den Tomaten die Stiele entfernen, häuten, längs vierteln, den grün-weißen Stielansatz und die Körner entfernen. Die Viertel in ca. 5 mm großen Würfelchen schneiden. Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen, diagonal in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln. Den Blumenkohl waschen, vom Strunkende befreien und in kleine Röschen zerteilen. Diese nochmals abspülen. Orangeat in sehr kleine Würfelchen schneiden.

3.Für die Sauce das Tapiokamehl im Reiswein auflösen. Die Zutaten von Sojasauce bis Limonensaft zugeben, mischen und bereithalten. Die Garnelen im Sieb über kochendem Wasser dämpfen, bis sie Rosa sind. Sofort entnehmen und bereit halten.

4.Das Sonnenblumenöl in einem Wok stark erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben und pfannenrühren, bis die Zwiebeln glasig sind. Stangenbohnen, Peperoni, Karotte und Blumenkohlröschen zugeben und 2 Minuten pfannenrühren, dann die Tomaten und das Orangeat untermischen. Mit der Sauce ablöschen und bei reduzierter Hitze 1 Minute köcheln lassen. Die Garnelen und das Sesamöl zugeben und untermischen. Sofort auf die Servierschalen verteilen, mit gekochtem Basmatireis servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Garnelen in Austernsauce ala Honkong“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Garnelen in Austernsauce ala Honkong“