Gegrilltes Brathähnchen mit schwäbischen Kartoffelsalat

1 Std 40 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gegrilltes Brathähnchen:
1 Brathähnchen TK 1400 g
Erdnussöl 4 EL
Erdnussöl 4 EL
Grillgewürz *) 2 EL
Grillgewürz *) 2 EL
1 Elektro-Drehgrill etwas
1 Elektro-Drehgrill etwas
Schwäbischer Kartoffelsalat: ( Für 2 Personen ! )
Schwäbischer Kartoffelsalat: ( Für 2 Personen ! )
Drillinge 500 g
Drillinge 500 g
Salz 1 TL
Salz 1 TL
Kurkuma gemahlen 1 TL
Kurkuma gemahlen 1 TL
Kümmel ganz 1 TL
Kümmel ganz 1 TL
1 kleine Zwiebel 40 g
1 kleine Zwiebel 40 g
Olivenöl 1 EL
Olivenöl 1 EL
heller Reisessig 1 EL
heller Reisessig 1 EL
Fleischbrühe ( ½ TL Instantbrühe ) 70 ml
Fleischbrühe ( ½ TL Instantbrühe ) 70 ml
mittelscharfer Senf 0,5 TL
mittelscharfer Senf 0,5 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Zucker 2 kräftige Prisen
Zucker 2 kräftige Prisen

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 40 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

Gegrilltes Brathähnchen:

1.Das Brathähnchen rechtzeitig auftauen lassen. Aus Erdnussöl ( 4 EL ) und Grillgewürz *) ( 2 EL ) eine Marinade anrühren. Das Brathähnchen gründlich waschen, mit Küchenpapier trocknen und mit Küchengarn Beine und Flügel zusammenbinden. Den Metallspieß vom Grill hineinstecken und mit den Klammern fixieren. Das Brathähnchen rundherum mit der Marinade einpinseln und in Elektrogrill einsetzen. Das Brathähnchen ca. 1,5 Stunden grillen und dabei ab und zu mit der abgetropften Flüssigkeit bepinseln. Das Hähnchen herausnehmen, den Metallspieß und die Küchengarnfäden entfernen und mit einer Geflügelschere portionieren/auseinander schneiden. *) Zusammensetzung Grillgewürz: Salz, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin, Curry, Kümmel und Pfeffer.

Schwäbischer Kartoffelsalat: ( Für 2 Personen )

2.Drillinge ( Kleine, festkochende Kartoffel ) waschen, in Salzwasser ( 1 TL salz ) mit Kurkuma gemahlen ( 1 TL 9 und Kümmel ganz ( 1 TL ) ca. 20 Minuten kochen, ab-gießen, abpellen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Eine Marinade aus Olivenöl ( 1 EL ), Zwiebelwürfel ( 40 g ), hellen Reisessig ( 1 EL ), Fleischbrühe ( 70 ml ), mittelscharfer Senf ( ½ TL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Zucker ( 2 kräftige Prisen ) anrühren. Die Marinade über die noch warmen Kartoffelscheiben geben und alles vorsichtig vermischen/vermengen. Der Kartoffelsalat sollte nun etwas glänzend aussehen.

Servieren:

3.Gegrillte Brathähnchenteile mit schwäbischen Kartoffelsalat servieren. Dazu evtl. grobes Meersalz aus der Mühle zum Nachwürzen reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gegrilltes Brathähnchen mit schwäbischen Kartoffelsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gegrilltes Brathähnchen mit schwäbischen Kartoffelsalat“