Würzig-scharfe Hühnerflügel à la Stanley

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnerflügel, frisch 8
Für die Marinade:
Peperoni, rot, lang, mild 4
Ingwerscheiben, frisch oder TK 40 g
Galgantscheiben, frisch oder TK 40 g
Kaffir-Limettenblätter, frisch oder TK 4
Chilis, grün, frisch oder TK 4 kleine
Tomatensaft 800 g
Springrollsauce ala Sanur Beach 200 g
Pilzbouillon, körnig 16 g
Austernsauce, (Saus Tiram) 4 EL
Außerdem:
Frittieröl 2 Liter
Tapiokamehl 1 TL
Reiswein, (Arak Masak) 1 EL
Zum Garnieren:
Romanasalatblätter etwas
Trauben, schwarz etwas
Mangostreifen etwas
Tomatenscheiben etwas
Rambutan, geschält und entkernt etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

1.Die Hühnerflügel waschen, die Haut entfernen, soweit möglich und in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser 2 Minuten mitkochen. Abseihen und abspülen und gut abtropfen lassen. Das Kochwasser verwerfen.

2.Die Peperoni waschen und quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Den frischen, gewaschenen und geschälten Ingwer und Galgant quer in dünne Scheiben schneiden. TK-Ware abwiegen. Die Kaffir-Limetten-Blätter waschen und als Ganzes verwenden. Die Chilis waschen, quer in dünne Ringe schneiden, die Körner belassen und die Stiele verwerfen.

3.Die flüssigen Zutaten für die Marinade in einen 3-L Schmortopf geben. Die Hühnerflügel und restlichen Zutaten für die Marinade zugeben und 30 Minuten köcheln lassen. Hin und wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Mit einem Schaumlöffel die Hühnerflügel aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen.

4.Die Marinade abkühlen lassen, in einen Blender geben und bei höchster Drehzahl fein pürieren. 50 g vom Püree entnehmen, das Tapiokamehl im Reisewein auflösen und das Gemisch dazu geben. Kurz aufkochen, damit das Tapiokamehl bindet und als Dipp mit servieren. Die restliche Brühe portioniert tieffrieren und zu scharfen Nudelgerichten verwenden.

5.Das Frittieröl auf 220 Grad erhitzen. Die Servierteller mit Salatblättern auslegen und die Früchte zum Garnieren vorbereiten. Die Hühnerflügel in 2 Portionen im Frittieröl in ca. 10 – 15 Sekunden bräunieren. Auf die Servierteller geben, garnieren, mit dem Dipp servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würzig-scharfe Hühnerflügel à la Stanley“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würzig-scharfe Hühnerflügel à la Stanley“