Schweinshaxen-Sülze

1 Std leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
gebratene, ausgelöste und klein geschnittenes Haxen Fleisch / Rest *) 270 g
hart gekochte Eier 3 Stück
1 Gewürzgurke 50 g
1 Zwiebel 75 g
Möhre ( Aus dem Gewürzgurkenglas ) 3 Stückchen
grobes Meersalz aus der Mühle 6 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 6 kräftige Prisen
Gelatine à 9 g 2 Tütchen
Kochflüssigkeit vom Haxen kochen *) 1 Liter
heller Reisessig 1 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

Den Rest der Schweinshaxen auslösen und klein schneiden. Die Eier ( 3 Stück ) hart kochen, abschrecken, abpellen und halbieren. Die Gewürzgurke in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren, dritteln und in Stücke schneiden. Die Sülze Formen mit einem Pinsel einölen. Die halbierten Eier, Gewürzgurken-scheiben, Möhrenscheiben, Zwiebelstücke und Schweinshaxen Stücke darauf verteilen. Die Gelatinetütchen ( 2 Stück ) in ½ Tasse Brühe einrühren und 10 Minuten quellen lassen. Mit der restliche Brühe zugeben/einrühren und alles unter ständigen Rühren erhitzen. Die Flüssigkeit über die 3 Sülze Schalen verteilen und alles kalt stellen ( Am besten über Nacht ! ). Zum Servieren die Schweinshaxen-Sülze stürzen. Die Schweinshaxen-Sülze schmeckt sowie mit Bratkartoffeln als auch herzhaften Bauerbrot sehr gut. *) Siehe mein Rezept: Knusprig gebackene Schweinshaxen mit Krautsalat und Sahnemeerrettich - Rezept - kochbar.de

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinshaxen-Sülze“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinshaxen-Sülze“