Schweinefiletschnitzelchen mit gebratenen Steinpilzen und Kürbispüree

1 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinefiletschnitzelchen:
Schweinefilet 200 g
grobes Meersalz aus der Mühle etwas
bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Mehl 2 EL
1 Ei etwas
Sahne 1 EL
geriebener Parmesan 1 EL
Semmelbrösel 50 g
Sonnenblumenöl 6 EL
Gebratene Steinpilze:
kleine, frische Steinpilze ( Gestern 30/10/20 selbst im Wald gesammelt ) 275 g
Butter 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 4 kräftige Prisen
Pilzpfanne von ANKERKRAUT *) 0,5 TL
Kürbispüree:
½ Hokkaido-Kürbis 375 g Fruchtfleisch
Butter 1 EL
Kochsahne 100 ml
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Kürbisgewürz von ANKERKRAUT **) 0,25 TL
Servieren:
Paniereiröllchen 2 Stück
Zitrone 2 Scheiben
2 * ½ kleine Tomate etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

Schweinefiletschnitzelchen:

1.Schweinefilet putzen, waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Die Schweinefiletscheiben von beiden Seiten mit groben Meersalz aus der Mühle und bunten Pfeffer aus der Mühle würzen. Das Ei aufschlagen und mit Sahne ( 1 EL ) und geriebenen Parmesan ( 1 EL ) verquirlen. Die Schweinefiletscheiben in Mehl wenden, durch die Ei-Mischung ziehen und in Semmelbrösel wenden. Sonnenblumenöl ( 6 EL ) in einer Pfanne erhitzen, die panierten Schweinefiletscheiben darin von beiden Seiten gold-braun braten und herausnehmen. Das restliche Panierei in der Pfanne braten, halbieren und zusammenrollen. Beides bis zum Servieren im Backofen bei 50 °C warm halten.

Gebratene Steinpilze:

2.Die Steinpilze putzen/bürsten und in Scheiben schneiden. Butter ( 1 EL ) in die Schweinefiletschnitzelchen-Pfanne geben, die Steinpilzscheiben darin von beiden Seiten hell-braun anbraten und dabei mit groben Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Pilzpfanne *) von ANKERKRAUT ( ½ TL ) würzen.

Kürbispüree:

3.Kürbis putzen, halbieren, schälen und das Fruchtfleisch würfeln. Butter ( 1 EL ) in einem kleinen Topf erhitzen, die Kürbiswürfel darin ca. 5 Minuten unter Rühren an-braten, mit der Kochsahne ( 100 ml ) ablöschen und mit Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dabei immer mal wieder umrühren, damit es nicht anbrennt. Mit groben Meersalz aus der M( 2 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Kürbisgewürz **) von ANKERKRAUT ( ¼ TL ) würzen. Mit dem Kartoffelstampfer gut zu einem Püree durcharbeiten/durchstampfen.

Gewürze von ANKERKRAUT:

4.*) Zusammensetzung Pilzpfanne von ANKERKRAUT: Meersalz, Tomatenchips ( Tomate, Maisstärke ), Knoblauch, Paprika edelsüß, **) Zusammensetzung Kürbisgewürz von ANKERKRAUT: Meersalz, Kokosblüten-zucker, Currypulver, schwarzer Pfeffer, getrocknete Karotten, Muskat und Ca-yennepfeffer.

Servieren:

5.Schweinefiletschnitzelchen mit gebratenen Steinpilzen und Kürbispüree, mit je-weils einer Zitronenscheibe, einer halben, kleinen Tomate und einem Paniereiröll-chen garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefiletschnitzelchen mit gebratenen Steinpilzen und Kürbispüree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefiletschnitzelchen mit gebratenen Steinpilzen und Kürbispüree“