Curry-Mienudeln

45 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mienudeln 125 g
Salz 0,5 TL
Kurkuma gemahlen 1 TL
Sonnenblumenöl 1 EL
Hähnchenbrustfilet g
Chinakohl Blattherzen g
1 Zwiebel g
2 Frühlingszwiebeln g
Knoblauchzehen 2 Stück
1 Stück Ingwer g
1 rote Chilischote g
Zitronengras 1 Stängel
Sonnenblumenöl 2 EL
Kurkuma gemahlen 1 TL
Sambal oelek 1 TL
Koriander gemahlen 1 TL
Ketchup Manis 2 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 4 kräftige Prisen
1 Packung Kokosmilch 250 ml
Radieschen zum Garnieren 2 Stück

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Mienudeln nach Packungsangabe in Salzwasser ( ½ TL Salz ) mit Kurkuma gemahlen ( 1 TL ) bissfest garen, durch ein Küchensieb abgießen, in den heißen Topf zurückgeben und mit Sonnenblumenöl ( 1 EL ) vermischen, damit sie nicht verkleben. Hähnchenbrustfilet waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, erst in Scheiben und dann in Streifen schneiden. Chinakohl Blattherzen in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren, in Scheiben schneiden und in Streifen auseinander montieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Knoblauchzehen und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote putzen / entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Zitronengras großzügig schälen, längs halbieren und sehr fein schneiden. Den Wok erhitzen, Sonnenblu-menöl ( 2 EL ) zugeben/erhitzen, die Hähnchenbrustfiletstreifen darin kräftig anbra-ten/pfannenrühren und an den Wok Rand schieben. Nun nacheinander das Gemüse ( Knoblauchzehenwürfel + Ingwerwürfel + Chilischotenwürfel + fein geschnittenes Zitronengras) und Zwiebelstreifen + Chinakohl Blattherzen in Streifen + Frühlingszwiebelringe zugeben und mit anbraten/pfannenrühren. Mit Kurkuma gemahlen ( 1 TL ), Sambal oelek ( 1 TL ), Koriander gemahlen ( 1 TL ), Ketchup Manis ( 2 EL ) und groben Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) würzen. Alles 3 – 4 Minuten weiter anbraten/pfannenrühren und mit der Kokosmilch ( 250 ml ) ablöschen/angießen. Alles nun noch 4 – 5 Minuten köcheln/kochen lassen. Curry-Mienudeln auf 2 Teller verteilen und mit jeweils einem Radieschen garniert, servieren. Dazu evtl. Essstäbchen reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Curry-Mienudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Curry-Mienudeln“