Tellersulz

Rezept: Tellersulz
( Hier eine sehr leckere Resteverwertung ! )
0
( Hier eine sehr leckere Resteverwertung ! )
00:30
2
169
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
siehe mein Rezept
6 Scheiben gegrillter Schweinenacken / Rest *)
g
1 große Zwiebel
4 Stück
Gewürzgurken
3 Stück
Eier
2 Tütchen
Gelantine
2 EL
heller Reisessig
4 kräftige Prisen
grobes Meersalz aus der Mühle
4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.07.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Tellersulz

Wiener Schnitzel vom Schwein mit Zwiebeln und Spiegelei

ZUBEREITUNG
Tellersulz

1
Eier ( 3 Stück ) hart kochen, abschrecken, abpellen und in Scheiben schneiden. Das Fleisch auf die 4 flachen Schalen verteilen, Zwiebel schälen, vierteln, in Scheiben schneiden und in Streifen auseinander montieren. Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Die Zwiebelstreifen, Gewürzgurkenscheiben und Eierschei-ben auf die 4 Schalen verteilen. Gelatine nach Packungsangabe zubereiten, hellen Reisessessig ( 2 EL ) und grobes Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) unterrühren und die Flüssigkeit auf die 4 Schalen verteilen. Alles für 4 – 5 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Tellersulz mit Brot oder Bratkartoffeln und Tatarska omaka ( Eine pikante Majonäse aus der Tschechei ) servieren.
*) siehe mein Rezept
2

KOMMENTARE
Tellersulz

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich mag auch Sülze zu Bratkartoffeln und Gurken essen. Und wenn die Sülze dann auch noch selber gemacht wurde, um so besser und schmackhafter. Prima!!!! LG ~Geli~
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
So habe ich es noch nicht gekannt , doch es soll nichts verkommen , ist dir sehr gut gelungen . Lg. Uschi

Um das Rezept "Tellersulz" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung