Biff a'la Lindström

30 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhack 375 Gramm
Zwiebel 100 Gramm
Ei 1 ganzes
Salz und Pfeffer reichlich
Rote Rübe (Rote Bete) gegart 150 Gramm
Kapern 50 Gramm
Mehl 4 Esslöffel
Brösel 4 Esslöffel
Petersilie etwas
Öl 2 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
30 Min

Vorwort

1.das Rezept Biff a'la Lindström kommt aus Schweden und ist eine Variation unserer Buletten, Fleischlaibchen, Fleischpflanzerl usw. ... hier werden allerdings noch rote Beete und Kapern mit eingearbeitet... die schöne rote Farbe der Buletten macht dieses Gericht am Teller sehr interessant ... ich hab es mit schwedischen Kartoffeln und gebackenen Zwiebelringen serviert ... Rezept dafür findest Du unter : Schwedische Kartoffeln und gebackene Zwiebelringe

Vorbereitung

2.rote Beete weichkochen (alternativ fertig gegarte rote Beete kaufen) danach in sehr kleine Würfel schneiden (Handschuhe tragen ist ratsam) - Zwiebel schälen und in kleine Würfel hacken - die Hälfte der Kapern klein hacken - ein Ei mit Salz und Pfeffer versprudeln

Zubereitung

3.Zwiebel rösten - das Hackfleisch mit dem gerösteten Zwiebel, rote Beetewürfel und den gehackten sowie den ganzen Kapern in eine Schüssel geben - das vorbereitete Eigemisch zugeben und alles gut verkneten - danach Mehl, Brösel und Petersilie zugeben und nochmals gut durcharbeiten - aus der Masse die Laibchen formen und in heißem Öl auf kleiner Flamme langsam beiderseits durchbraten - die fertigen Laibchen kann man dann noch für einige Minuten zu den Schwedischen Kartoffeln ins Backrohr legen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Biff a'la Lindström“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biff a'la Lindström“