Hühnersuppe mit Hühnerfleischbällchen und Gemüse

1 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnerklein, TK 500 g
Wasser 600 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 12 g
Hühnerbrust, ohne Knochen 150 g
Austernsauce, (Saus Tiram) 1 EL
Hühnerfleischbällchen, TK, (Asiashop, Bakso Ayam) 100 g
Zwiebelchen, rot 4 klein
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgross
Karotte 40 g
Weißkohl 2 Blätter
Sonnenblumenöl 2 EL
Sesamöl, hell 1 EL
Optional:
Aji-No-Moto, (hochreines Glutamat) 1 EL
Zum Garnieren:
Schnittlauch, fein geschnitten, frisch oder TK 2 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Das aufgetaute Hühnerklein gut abbrausen. Mit 1 Liter Wasser 5 Minuten kochen. Das Wasser abgießen, das Hühnerklein im groben Sieb erneut abbrausen und gut abtropfen lassen. Den Topf reinigen. Das Wasser in den Topf geben und zum Kochen bringen. Die Hühnerbrühe darin auflösen und das Hühnerklein zu geben. 35 Minuten mit Deckel köcheln lassen.

2.In der Zwischenzeit die Hühnerbrust in daumennagelgroße Stücke zerkleinern und mit der Austernsauce marinieren. Die aufgetauten Hühnerfleischbällchen längs zu Hälfte kreuzweise einschneiden.

3.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen, längs einkerben und diagonal in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln. Beim Weißkohl nur makellose Blätter verwenden. Die Blätter waschen. Die mittlere Rippe nur verwenden, wenn diese nicht bitter schmeckt. Die Rippe heraustrennen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Blätter in ca. 2 x 3 cm große Stücke zerkleinern.

4.Das Hühnerklein abseihen und verwerfen, die Brühe in den Topf zurückgeben. Optional 1 EL Aji-No-Moto zugeben. Die Fleischbällchen zugeben und die Hühnerbrühe sanft köcheln lassen.

5.Die beiden Öle zusammen in einem Wok erhitzen, Die Zwiebel- und Knoblauchstücke zugeben und pfannenrühren, bis die Zwiebeln Farbe bekommen. Das Hühnerfleisch zugeben und 1 Minute pfannenrühren. Karotte und Weißkohl zugeben und eine weitere Minute pfannenrühren.

6.Mit ca. 100 ml der Hühnerbrühe ablöschen und in der Pfanne 1 Minute köcheln lassen. Dann zur restlichen Brühe geben, durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Heiß auf die Servierteller verteilen, garnieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnersuppe mit Hühnerfleischbällchen und Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnersuppe mit Hühnerfleischbällchen und Gemüse“