Thüringer Rostbratwurst mit herzhaften Sauerkraut und Kartoffelstampf mit Röstzwiebeln

40 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Thüringer Rostbratwurst:
Thüringer Rostbratwürste à 100 g 2
Maiskeimöl 2 EL
Herzhaftes Sauerkraut:
Wein-Sauerkraut 500 g
Zwiebel ca. 100 g 1
Maiskeimöl 1 EL
Zucker 1 TL
klare Brühe ( 2 TL Instantbrühe ) 400 ml
Weißwein 4 EL
süße Chilisauce 4 EL
Kartoffelstampf:
Kartoffeln 400 g
Salz 1 TL
Kurkuma gemahlen 1 TL
Crème à la Cuisine 15 % ( Zum Kochen ) 2 EL
Butter 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 3 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 3 kräftige Prisen
Muskatnuss gemahlen 1 kräftige Prise
Röstzwiebeln:
Zwiebel ca. 50 g 1
Mehl 1 TL
Paprika edelsüß 1 TL
Maiskeimöl 1 EL
Servieren:
Mittelscharfer Senf etwas

Zubereitung

Thüringer Rostbratwurst:

1.Thüringer Rostbratwürste waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, rundherum anpricken und in einer Pfanne mit Maiskeimöl ( 2 EL ) langsam gold-braun braten. Im Backofen bei 50 °C bis zum Servieren warm halten.

Herzhaftes Sauerkraut:

2.Zwiebel schälen und würfeln. Maiskeimöl ( 1 EL ) und Zucker ( 1TL ) in einem Topf anbraten. Das Sauerkraut zugeben, kurz mit anbraten und mit der Brühe ( 400 ml ) ablöschen/angießen. Alles mit geschlossenen Deckel ca. 20 Minuten kö-cheln/kochen lassen. Den Weißwein ( 4 EL ) und die süße Chilisauce ( 4 EL ) zu-geben/unterheben und alles so lange kochen lassen bis die Flüssigkeit verkocht ist. Dabei immer wieder umrühren, damit es nicht anbrennt !

Kartoffelstampf:

3.Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und in Salzwasser ( 1 TL Salz ) mit Kurkuma gemahlen ( 1 TL ) ca. 20 Minuten kochen. Durch ein Küchensieb abgießen, in den heißen Topf zurückgeben und mit Crème à la Cuisine ( 2 EL ), Butter ( 1 EL ), gro-ben Meersalz aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) und Muskatnuss gemahlen ( 1 kräftige Prise ) mit dem Kartoffel-stampfer gut durcharbeiten/durchstampfen.

Röstzwiebeln:

4.Zwiebel schälen, halbieren, in feine Scheiben schneiden und in Mehl ( 1 TL ) und Paprika edelsüß ( 1 TL ) wälzen/vermischen. Maiskeimöl ( 1 EL ) in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin gold-braun anbraten/pfannenrühren und herausnehmen.

Servieren:

5.Thüringer Rostbratwürste auf 2 Teller verteilen. Das Sauerkraut und den Kartoffel-stampf mit den Röstzwiebeln dazugeben und servieren. Dazu Senf reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thüringer Rostbratwurst mit herzhaften Sauerkraut und Kartoffelstampf mit Röstzwiebeln“

Rezept bewerten:
4,33 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thüringer Rostbratwurst mit herzhaften Sauerkraut und Kartoffelstampf mit Röstzwiebeln“