Geeiste Himbeercreme mit Amarettinibrösel

20 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Amarettini Mandelkekse 1 Pk.
Quark 500 g
Mascarpone 125 g
Zucker 100 g
Himbeeren tiefgefroren 500 g
Schlagsahne 1 EL
Himbeeren frisch etwas
Mango 1 Stk.

Zubereitung

1.Zuerst Himbeeren und Mango waschen – Mango in größere Streifen schneiden. Das kann schon vorbereitet werden. Küchenmaschine bereitstellen. Amerettini auf volle Kraft zu Bröseln verkleinern. Entstandene Brösel in eine kleine Schale füllen. Maschine nicht reinigen für den Geschmack, der dann hauchzart in der Creme und der Brösel korrespondiert.

2.Eine halbe Tüte der gefrorenen Himbeeren in die Maschine einfüllen, Quark, Mascarpone, Zucker und den Esslöffel Schlagsahne zugeben. Wieder volle Power und alles vermischen. Achtung nochmals mit einem Löffel die Reste an der Außenwand einarbeiten.

3.Eisschäler bereitlegen. 3 Kugeln verteilen, etwas frische Himbeeren und die Mango dekorativ plazieren. Und nicht zu vergessen: Die Brösel, aber nicht zu viel auf die fertige Creme verteilen. In heißen Sommern auch mit anderen Früchten sehr zu empfehlen, aber Achtung nur Beerenfrüchte nehmen. Erfrischend, süß, mit relativ wenig Kalorien, bzw. Joule - und man ist ganz schnell wieder bei seinen Gästen! Ideal!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geeiste Himbeercreme mit Amarettinibrösel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geeiste Himbeercreme mit Amarettinibrösel“