Rosmarineisblume erblüht an Torta di Mele

1 Std 40 Min schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rosmarineis:
Sahne 0,5 Liter
Milch 0,15 Liter
Zucker 120 g
Butter 30 g
Eigelb 3 Stk.
Rosmarinzweige 4 Stk.
Torta di Mele:
Milch 100 ml
Zucker 100 g
Butter 100 g
Mehl 100 g
Pinienkerne 60 g
Eier 2 Stk.
Backpulver 1 Pk.
Vanillezucker 1 Pk.
Äpfel säuerlich 4 Stk.
Zitronensaft etwas

Zubereitung

Rosmarineis:

1.Die Rosmarinzweige in die Sahne geben und aufkochen und auf 350 ml reduzieren. Das Ganze sollte langsam geschehen, damit die Milch einen guten Rosmaringeschmack bekommt. Die reduzierte Sahne abgießen und mit Milch wieder auf 0,5 Liter auffüllen. Nochmals leicht erwärmen, so dass der Zucker, welcher anschließend beigegeben wird, sich gut auflöst. Zucker zugeben und unterrühren. Dann die Flüssigkeit auf ca. 35 Grad abkühlen lassen.

2.Dann die 3 Eigelb unterrühren. Die Masse über dem Wasserbad wieder auf mindestens 70 bis maximal 75 Grad erwärmen und immer wieder rühren. So lange weiter machen, bis die Milch-Eigelbmasse nach ca. 30 Minuten dickflüssiger wird und „zur Rose“ abgezogen werden kann.

3.Ist dies geschehen, die 30g Butter in kleinen Portionen unterrühren (aufmontieren). Die Masse etwas abkühlen lassen und dann in einer Rosen-Silikonform in die Gefriertruhe geben.

Torta di Mele:

4.Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in sehr dünne Scheiben schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln, durchmischen und zur Seite stellen.

5.Die Butter schmelzen, dann Zucker, Milch, Eier, Vanillezucker verrühren und nach und nach Mehl und Backpulver dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren. Mit einem Teigschaber nach und nach die Äpfel unterheben und verrühren. In eine runde oder eckige Kuchenform füllen und mit den Pinienkernen bestreuen. Im 180 Grad heißen Backofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.

6.Nach dem die Torta leicht erkaltet ist mit einer Blatt-Plätzchenform Blätter ausstechen, um es gemeinsam mit dem Eis aus der Rosenform zu einer Blume anzurichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rosmarineisblume erblüht an Torta di Mele“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosmarineisblume erblüht an Torta di Mele“