Putensauerbraten

1 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenfilet 4 Stk.
Suppengrün 1 Bund
Zwiebel 1 Stk.
Weißwein 250 ml
Essig 250 ml
Hühnerbrühe 250 ml
Sahne 1 Becher
Soßenlebkuchen 1 Stk.
Loorbeerblatt 1 Stk.
Margarine zum anbraten 2 EL
Nelken 4 Stk.
Pfefferkörner 1 TL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Zucker etwas

Zubereitung

1.Suppengrün und Zwiebel putzen und grob würfeln. Zusammen mit 250 ml Wasser, Wein, Essig, Loorbeer, Pfefferkörner und Nelken in einem Topf kurz aufkochen lassen. Nach dem Abkühlen über das Fleisch gießen und mindestens 1 Tag beizen lassen.

2.Dann das Fleisch herausnehmen, trockentupfen und in der Margarine anbraten. Beize abgießen und das Gemüse kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und mit der Beize ablöschen. Hühnerbrühe zugießen und das Ganze ca. 45 min. schmoren lassen. Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Soße durch ein Sieb gießen. Soßenlebkuchen und Sahne dazugeben und ca. 5 min köcheln lassen. Mit dem Pürrierstab sämig rühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Über das Fleisch gießen und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Putensauerbraten “

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putensauerbraten “