Selbstgemachte Sepianudeln mit Meeresfrüchten

leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Tagliatelle:
Mehl 200 g
Hartweizengrieß 200 g
Salz 0,5 TL
Olivenöl 2 EL
Eier 4
Sepia 2 g
Für die Soße:
alle Meeresfrüchte müssen vorgekocht sein
Grüne Muscheln 4 Stk.
Tintenfischarm 1
Garnelen 150 g
frischer Knoblauch 3 Zehen
Zwiebel 1
Weißwein Schuss
Tomatenmark 1 EL
Crème fraîche 1 Becher
Cocktailtomaten 10
Oregano etwas
Basilikum etwas
Paprikagewürz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1276 (305)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
35,2 g
Fett
16,0 g

Zubereitung

Nudeln

1.Mehl, Hartweizengrieß und Salz vermengen. Eier, Öl und Sepia mit dem Knethaken unterrühren, bis ein schöner, homogener, nicht klebender Teig entstanden ist.

2.Die Teigkugel anschließen in Folie eingepackt eine Stunde in den Kühlschrank geben.

3.Anschließend durch die Nudelmaschine walzen. Ich fange immer mit der größten Stärke an und arbeite mich dann weiter bis Stufe 3.

4.Aus den Teigplatten mit dem entsprechenden Aufsatz Bandnudeln schneiden. Die Bandnudeln zum Trocknen aufhängen.

Soße

5.Bei den Meeresfrüchten kann man variieren. Ich habe auf den Bildern auch Jakobsmuscheln und kleine Tintenfische dazugegeben. Mein Grundrezept ist aber mit den angegebenen Meeresfrüchten.

6.Zwiebeln klein schneiden, Knoblauch pressen oder hacken. Beides in einer großen Pfanne anbraten.

7.Mit einem Schuss Weißwein ablöschen.

8.Die Creme fraiche, das Tomatenmark und die halbierten Tomaten dazugeben und so lange kochen lassen., bis die Tomaten zerfallen sind. Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, Oregano und Basilikum dazugeben.

9.Währenddessen die Nudeln gar kochen.

10.Die Nudeln abgießen und beiseite stellen.

11.Die Meeresfrüchte am Ende unterheben und noch maximal eine Minute mitbraten.

12.Am Schluss die Nudeln mit in die Pfanne geben und alles miteinander vermengen.

13.Die Menge an Nudeln ist für zwei ziemlich viel. Ich würde eher 2/3 der Menge empfehlen, aber Eier kann man leider nicht durch 3 teilen. Deshalb am Ende am besten einfach nach und nach die Nudeln dazugeben und eventuell noch ein paar für den nächsten Tag aufbewahren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Selbstgemachte Sepianudeln mit Meeresfrüchten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Selbstgemachte Sepianudeln mit Meeresfrüchten“