Currywurst-Soße

Rezept: Currywurst-Soße
Besser, als in der besten Currywurst-Bude. Das höre ich immer von unseren Freunden.
13
Besser, als in der besten Currywurst-Bude. Das höre ich immer von unseren Freunden.
01:00
9
1727
Zutaten für
9
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Die Menge reicht für 3 mittelgroße Gläser
30 g
Butter
75 g
Zwiebeln in groben Würfeln
15 g
Zucker
1 EL
Curry mild
1 TL
indischer scharfer Curry(Madras)
500 g
passierte Tomaten
250 g
Ketchup
35 g
Tomatenmark
1 EL
Paprikapaste
1 TL
Salz
Pfeffer nach Geschmack
2 TL
Gemüsebrühepulver (selbst gemacht oder gekauft)
2 MS
Sambal Olek
1 EL
Balsamico Bianco Crema
75 g
Gewürzgurken in groben Stücken
100 ml
Cola, evtl. etwas mehr, wenn die Soße dünner sein soll
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.11.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
460 (110)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
24,0 g
Fett
0,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Currywurst-Soße

Alle lieben diese Zuckertüten
Blacksmurf-s Smoked Turtles
Burger mit Kartoffelecken ala Freak

ZUBEREITUNG
Currywurst-Soße

1
Zuerst alle Zutaten bereitstellen
2
Die Butter in einem Topf schmelzen, die gewürfelten Zwiebeln zugeben, den Zucker darüber verteilen und einige Minuten karamellisieren.
3
Beide Currysorten darübersteuben und eine weitere Minute anschwitzen. Jetzt alle weiteren Zutaten in den Topf geben, aufkochen und insgesamt 15 Minuten leicht köcheln. Mit dem Pürierstab durchmixen. Wem die Soße zu dick ist, gibt noch etwas Cola dazu. Abschmecken. Es sollte pikant scharf sein.
4
Sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen und 10 Minuten auf den Deckel stellen. Danach umdrehen.
5
Die Soße ist ca. 6 Monate haltbar. Nach Anbruch innerhalb weniger Tage verbrauchen.
6
Kleiner Tipp von mir: Ich koche immer gleich die doppelte Menge. Der Aufwand ist nicht viel größer, und man hat immer mal ein kleines Geschenk aus der Küche zur Hand.
7
Lasst es Euch schmecken.

KOMMENTARE
Currywurst-Soße

Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Cola in Currysauce ist ja gerade so richtig in. Ich liebe eh selbstgemachte Saucen. Macht immer gar nicht so viel Arbeit, wie man immer denkt. Und man weiss vor allem, was drin ist. Für mich kann es durchaus ein richtig scharfer Curry sein, aber den kann man ja durchaus beim Servieren auch über die Sauce stäuben.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Da hat jeder so sein Geheimrezept und schwört drauf. Kann ich so gar nicht mitreden, denn hab ich noch nie gemacht. Die Verwendung von Cola hab ich aber schon mal gehört und deine Zutaten sprechen eigentlich für sich. Wird Zeit, dass ich mal eine Currywurst auf den Tisch bring.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
"Besser, als in der besten Currywurst-Bude." So ist es. Ein hervorragendes Rezept. LG. Dieter
Benutzerbild von dieoma146
   dieoma146
die Currysoße gefällt mir ...ede die gleich speichern.......anke LG dieoma146
Benutzerbild von annabella99
   annabella99
Deine Sosse hört sich richtig lecker an. Die muss ich unbedingt ausprobieren. Danke für das schöne Rezept.lg Anna

Um das Rezept "Currywurst-Soße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung