Currywurst-Soße

1 Std leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 9 Personen
Die Menge reicht für 3 mittelgroße Gläser
Butter 30 g
Zwiebeln in groben Würfeln 75 g
Zucker 15 g
Curry mild 1 EL
indischer scharfer Curry(Madras) 1 TL
passierte Tomaten 500 g
Ketchup 250 g
Tomatenmark 35 g
Paprikapaste 1 EL
Salz 1 TL
Pfeffer nach Geschmack etwas
Gemüsebrühepulver (selbst gemacht oder gekauft) 2 TL
Sambal Olek 2 MS
Balsamico Bianco Crema 1 EL
Gewürzgurken in groben Stücken 75 g
Cola, evtl. etwas mehr, wenn die Soße dünner sein soll 100 ml

Zubereitung

1.Zuerst alle Zutaten bereitstellen

2.Die Butter in einem Topf schmelzen, die gewürfelten Zwiebeln zugeben, den Zucker darüber verteilen und einige Minuten karamellisieren.

3.Beide Currysorten darübersteuben und eine weitere Minute anschwitzen. Jetzt alle weiteren Zutaten in den Topf geben, aufkochen und insgesamt 15 Minuten leicht köcheln. Mit dem Pürierstab durchmixen. Wem die Soße zu dick ist, gibt noch etwas Cola dazu. Abschmecken. Es sollte pikant scharf sein.

4.Sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen und 10 Minuten auf den Deckel stellen. Danach umdrehen.

5.Die Soße ist ca. 6 Monate haltbar. Nach Anbruch innerhalb weniger Tage verbrauchen.

6.Kleiner Tipp von mir: Ich koche immer gleich die doppelte Menge. Der Aufwand ist nicht viel größer, und man hat immer mal ein kleines Geschenk aus der Küche zur Hand.

7.Lasst es Euch schmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Currywurst-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Currywurst-Soße“