Aromatisiertes Oliven-Butteroel

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Jordan Olivenoel 1 Liter
Albaoel (schwedisches Butteroel) 1/2 Liter
Chilischoten 10 getrocknete
Gartenknoblauchzwiebel 1 Stück ganze
Thaiknoblauch 3 Stück
Limetten frisch 2 Stück
Salz 1 Essl.
Zucker 1 Essl.

Zubereitung

Vorwort

1.Dieses Oel wird mit verhälnissmässig viel Aufwand (insgesamt) hergestellt. Es dauert auch recht lange ehe es wirklich gebrauchsfertig ist da es mehrere Reife und Arbeitsprozesse der Zutaten braucht. Ich kann aber versichern- es lohnt sich !!!!

Vor und Zubereitung

2.Als erstes ernten sie ihre Chili (entweder frisch aus dem eigenen Garten oder eine sehr gute Qualität aus dem Handel) und reihen diese für ca. 6-8 Wochen auf einen Zwirn auf. Hängen sie diesen trocken und dunkel in der Küche oder Vorratskammer auf. Wer einen Dörrautomaten besitzt, kann die Schoten auch- nachdem sie mit einer Nadel gelöchert wurden hierdrin bei 70 Grad für 64 Stunden trocknen.

3.Als nächstes werden nun die Knobis in feinste Würfel geschnitten und in einer Pfanne (ohne Fett) mit Salz und Zucker geröstet. Danach gut austrocknen lassen. Luftgetrocknet dauert es ca. 48 Stunden. Hilfsmittel wäre hier natürlich auch wieder er Dörrer. Einfach zu den Chilis geben.

4.Geben sie im nächsten Schritt die beiden Grundoele in eine aussreichend grosse Flasche. Pressen sie die Limetten aus und erhitzen sie den Saft in der Mikrowelle. Dann durch ein Sieb geben und abkühlen lssen. Ist der Limettensaft abgekühlt kann er dem Oel zugegossen werden. Stellen sie die Flasche für 1 Stunden bei 30 Grad in den Backofen damit das Oel eine gute Grundwärme hat. Ich habe mir eine Dosierflasche inkl. Dosierschlauch gekauft. Ist praktisch und sehr dekorativ für die Küche.

5.Ist das Oel auf Handwärme erwärmt geben sie die vorbereiteten Zutaten hinein und verschliessen sie mit einem Korken. Jetzt das Oel täglich einmal gut durchschütteln für die nächsten 4-5 Tage, Das war es auch schon.

Tipp

6.wie sie ja lesen konnten, habe ich Olivenoel und Butteroel gemischt. Dieses hat den Vorteil, dass das Oel wunderbar zum anbraten von Fleisch etc. genutzt werden kann. Selbstverständlich geht es auch jeweils mit der einen oder anderen Sorte Oel herzustellen.

7.Dieses Oel eignet sich zum Kochen- oder Grillen- oder Dippen - oder zum herzhaften Backen......oder oder oder

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Auch lecker

Kommentare zu „Aromatisiertes Oliven-Butteroel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aromatisiertes Oliven-Butteroel“