Holunder-Parfait mit Zwetschgenkompott

45 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für das Parfait:
Holunderbeersaft 400 ml
TK-Himbeeren 200 g
Zucker 220 g
Vanilleschoten 2 Stk.
Eigelbe, M 6 Stk.
Holunderbeerlikör 4 EL
Schlagsahne 500 ml
Salz etwas
Für die Zwetschgensoße:
Zwetschgen 800 g
Zucker 160 g
Portwein 200 ml
Orangensaft 400 ml
Zitronensaft 8 EL
Speisestärke 4 TL
Holunderbeerlikör 6 EL
Für den Krokant:
Walnusskerne 40 g
Pinienkerne 40 g
Zucker 100 g
Orangensaft 4 EL
Ahornsirup etwas

Zubereitung

1.Holunderbeersaft, Himbeeren mit Zucker in einem Topf erhitzen. Vanillemark zugeben und aufkochen. Durch ein Sieb streichen (Flotte Lotte), zurück in den Topf geben und bei starker Hitze auf ca. 300 ml einkochen.

2.Eigelbe und 1 Prise Salz im Schlagkessel 3 Minuten cremig aufschlagen. Heiße Holundermischung unter Rühren zugeben. Über dem heißen Wasserbad unter ständigem Rühren mit dem Teigspatel erhitzen (darf nicht kochen!), bis die Masse dicklich wird. Schüssel sofort in Eiswasser stellen, Likör unterrühren und abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unterheben. In Förmchen abfüllen und mindestens 4 Stunden einfrieren.

3.Zwetschgen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren lassen. Mit Portwein, Orangen- und Zitronensaft ablöschen. Zwetschgen zugeben, kurz kochen. Speisestärke mit Likör anrühren und die Masse damit binden und alles abkühlen lassen.

4.Nüsse hacken. Zucker karamellisieren, Ahornsirup und Orangensaft zugeben und zu einem Karamell verrühren. Nüsse zugeben. Karamell auf ein Backpapier geben, mit einem 2. Blatt abdecken und mit dem Nudelholz ausrollen und abkühlen lassen.

5.Parfait stürzen, mit Zwetschgen anrichten und Krokant bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Holunder-Parfait mit Zwetschgenkompott“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...