Gefüllte Tintenfischtuben mit Zoodles

40 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Tintenfischtuben 6 Stk.
Für die Füllung:
Fetakäse 150 g
Mozzarella 150 g
Oliven Kalamat 12 Stk.
Oliven grün eingelegt 12 Stk.
Tomaten getrocknet 8 Stk.
Cocktailtomaten 20 Stk.
Knoblauchzehen 10 Stk.
Basilikum 1 Bd
Kräuter der Provence etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Für die Zoodles:
Zucchini 2 Stk.
Zucchini gelb 2 Stk.
Salbeiblätter 1 Bd
Butter 125 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
41 (10)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

1.Für die erste Füllung den Fetakäse die Oliven und die getrockneten Tomaten kurz Wässern, da die Füllung sonst zu salzig wird. Feta zerbröseln, die Oliven, 3 Knoblauchzehen und getrockenete Tomaten klein hacken und zusammen mit ca. 1 EL Kräuter der Provence in einer Schüssel vermengen. Für die zweite Füllung den Mozzarella und die Cocktailtomaten in kleine Würfel schneiden, den Basilikum und 5 Knoblauchzehen klein hacken und alles in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen.

2.Die Tuben waschen und sowohl die Haut außen, als auch die knorpeligen Flossenansätze im Inneren entfernen. In 3 der Tuben nun die erste, in die restlichen Tuben die zweite Füllung geben und die Tuben mit Zahnstochern verschließen.

3.In einem Topf die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, die Salbeiblätter rebeln und in die geschmolzene Butter geben, 2 Knoblauchzehen mit der flachen Seite eines Kochmessers zerdrücken und ebenfalls in die Butter geben. Die Salbeibutter etwa 5–10 Minuten heiß halten und dabei darauf achten, dass die Butter nicht braun wird.

4.Einen Grill für direkte und indirekte Hitze vorbereiten eine gelochte Grillpfanne über die Glut stellen und die Zoodles etwa 5-6 Minuten in ihr Grillen und dabei regelmäßig mit der Salbeibutter übergießen, danach die Zoodles in die indirekte Zone ziehen. Die Tintenfischtuben in der direkten Zone etwa 3 Minuten je Seite grillen bis das gewünschte Grillmuster erreicht wurde (es hilft hierbei den Grillrost vorher mit Backtrennspray einzusprühen, dies verhindert ein Anbacken). Die fertigen Tuben halbieren und je eine Hälfte zusammen mit den Zoodles anrichten. Als Deko passt gut Fenchelgrün und/oder Kaviar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Tintenfischtuben mit Zoodles“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Tintenfischtuben mit Zoodles“