Aprikosenknödel

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Pellkartoffeln 500 g
Instantmehl 200 g
Gries 70 g
Ei 1
Salz 1 Prise
Aprikosen 10
Kartoffelmehl 100 g
flüssige Butter 100 g
Puderzucker 2 EL
Kokosraspeln 2 EL
harter Quark ( Topfenquark ) 200 g

Zubereitung

Am Vortag Kartoffeln waschen, ca. 20 Minuten kochen, abgießen, etwas abkühlen lassen und abpellen. Kartoffeln reiben und mit Instantmehl ( 200 g ), Gries ( 70 g ), 1 Ei und einer Prise Salz zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten/kneten. Den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig halbieren, 2 Rollen formen ( Dabei auf einem Brett Kartoffelmehl streuen ! ) und diese in jeweils ca. 10 Scheiben schneiden, Die Aprikosen halbieren, jeweils eine halbe Aprikose auf eine Teigscheibe legen, daraus einen Knödel formen und diesen in Kartoffelmehl wälzen. Solange verfahren, bis alle Knödel geformt sind ( Ergibt ca. 20 Stück ! ). Die Knödel vorsichtig in kochendes Waser gleiten lassen und ca, 10 – 15 Minuten köcheln/garen lassen. Wenn die Knödel an die Wasseroberfläche kommen und sich drehen, sind sie gar. Quark ( Topfenquark ) reiben, mit Puderzucker und mit Kokosraspeln vermi-schen/vermengen. Butter erhitzen bis sie flüssig ist. Aprikosenknödel portionsweise auf Teller verteilen, mit der flüssigen Butter beträufeln, mit dem Quark bestreuen und sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Aprikosenknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aprikosenknödel“