Interpretierter schwäbischer Ofenschlupfer (Simon Tress)

3 Std 30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Vanille-Creme:
Milch 125 ml
Vanille 1 g
Zucker 17 g
Maisstärke 10 g
Zucker 8 g
Eigelb 1 Stk.
Milch 10 ml
Für das Mandeleis:
Milch 750 ml
Sahne 250 ml
Mandeln gemahlen 200 g
Zucker 150 g
Für die Thymian-Äpfel:
Apfel 1 Stk.
Thymianzweig 2 Stk.
Apfelsaft 500 ml
Für den karamellisierter Hefezopf:
Hefezopf 500 g
Butter 5 EL
Zucker 2 EL

Zubereitung

Vanille-Creme

1.Die Milch in einem Topf erhitzen. Maisstärke, Zucker, Eigelb, Vanille und 20 ml Milch in einer Schüssel verrühren. Wenn die Milch kocht, die Ei-Masse zügig einrühren. Anschließend schnell vom Herd nehmen.

2.Die Masse auskühlen lassen und anschließend in eine Spritzflasche geben.

Mandeleis

3.Zucker in einer Pfanne hellbraun karamellisieren lassen. Mandeln zugeben und vermischen, bis sie schön geröstet sind.

4.Die Mandeln in einen Topf geben, die Milch und die Sahne zugeben und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen. 10 Minuten ziehen lassen, dann den Topf im Wasserbad rasch abkühlen lassen.

5.Mandelsahne durch das Haarsieb passieren und Mandelbrei gut ausdrücken.

6.Die Flüssigkeit im Kühlschrank vorkühlen und in einer Eismaschine gefrieren lassen.

Thymian-Äpfel

7.Die Hälfte des Apfelsafts samt den Thymianzweigen auf kleiner Hitze auf die Hälfte einkochen lassen.

8.Mit einem Parisienne-Ausstecher Kugeln aus dem Äpfeln ausstechen, damit jeder Gast drei davon bekommt.

9.Den restliche Apfel klein schneiden und mit dem Apfelsaft einkochen lassen.

10.Wenn die Äpfel richtig weich sind, mit einem Mixer fein pürieren und in eine Spitzflasche geben.

Karamellisierter Hefezopf

11.Den Hefezopf in 4 gleichmäßige Scheiben schneiden und anschließend ausstechen.

12.In einer Pfanne den Zucker karamellisieren lassen. Wenn der Zucker schön G goldbraun ist, die Butter hinzugeben und alles vorsichtig verrühren.

13.Den Hefezopf in die Pfanne legen und gleichmäßig von beiden Seiten goldbraun anbraten. Danach aus der Pfanne nehmen und auf dem Teller platzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Interpretierter schwäbischer Ofenschlupfer (Simon Tress)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Interpretierter schwäbischer Ofenschlupfer (Simon Tress)“