Sellerieschnitzel mit herzhaften Champignons und Indisches Reis-Pilaw

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Sellerieschnitzel:
Selleriescheiben ca. 300 g / 1,5 cm dick 4
grobes Meersalz aus der Mühle etwas
bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Mehl 2 EL
Ei + 1 EL Kochsahne 1
Panko ( Japanisches Paniermehl ) 50 g
Sonnenblumenöl 0,5 Tasse
Herzhafte Champignons:
braune Champignons 500 g
Sonnenblumenöl 4 EL
Ketchup manis 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 3 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 3 kräftige Prisen
Indisches Reis-Pilaw: ( Für 6 Personen )
Indisches Reis-Pilaw / Rest von gestern *) 3 Tassen
Zwiebel ca. 60 g 1
Garam Masala 1 EL
Salz 1 TL
Kurkuma 1 TL
Kardamom Kapseln 6
Zimt 2 Stangen
Sternanis 1
Sonnenblumenöl 4 EL
Wasser 675 ml
Basmati Reis 375 g
Sultaninen 100 g
Pinienkerne 50 g
Servieren:
kleine Tomatenhälften 3
Restliches Ausgebackenes Panierei etwas

Zubereitung

Sellerieschnitzel:

1.Sellerie mit der Brotmaschine in Scheiben ( ca. 1,5 cm dick ) schneiden, den äuße-ren Rand mit einem Messer kreisrund abtrennen, die Selleriescheiben in kochenden Wasser ca. 2 Minuten blanchieren, herausnehmen und von beiden Seiten mit groben Meersalz aus der Mühle und bunten Pfeffer aus der Mühle kräftig würzen. Das Ei aufschlagen und mit der Kochsahne ( 1 EL ) verquirlen. Die Selleriescheiben erst in Mehl ( 2 EL ), dann in der Eimasse ( 1 Ei + 1 EL Kochsahne ) und zum Schluss in Panko( ca. 50 g ) wenden. Die panierten Selleriescheiben in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl ( ca. ½ Tasse ) von beiden Seiten gold-braun braten, herausnehmen, auf Küchenpapier entfetten und bis zum Servieren im Backofen bei 50°C warm halten.

Herzhafte Champignons:

2.Champignons putzen/bürsten, die Stiele abschneiden und in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl ( 4 EL ) auf der Stielseite langsam anbraten. Danach die Champignons drehen, mit Ketchup manis ( 1EL ) beträufeln und mit groben Meersalz aus der Müh-le ( 3 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) würzen. Nach 3 – 4 Minuten die Champignons wider umdrehen, herausnehmen und im Back-ofen bei 50 °C bis zum Servieren warm halten.

Indisches Reis-Pilaw: ( Siehe mein Rezept*)

3.Hier 3 Tassen von gestern genommen ! Das Rezept *) ist für 6 Personen ! Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Samen aus den Kardamomkapseln heraus-schälen und im Mörser fein zerreiben. Sonnenblumenöl ( 4 EL ) in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin kurz glasig anbraten. Die Gewürze ( 1 TL Salz, 1 TL Kurkuma, 1 TL gemörserter Kardamom, 2 Stangen Zimt und 1 Sternanis ) zugeben und kurz mit anbraten und mit dem Wasser ablöschen/angießen. Den Reis mit den Sultaninen und Pinienkernen zugeben/einrühren, alles kurz aufkochen lassen, durchrühren und mit geschlossenen Deckel bei kleinster Kochstufe ca. 20 Minuten garen lassen. Die Zimtstangen und den Steranis herausnehmen und alles mit einer Gabel durchreißen. *) Indisches Reis-Pilaw mit Hähnchenbrustfiletschnitzelchen

Servieren:

4.Das übrig gebliebene Panierei in der Pfanne ausbraten, herausnehmen und teilen bzw. ausstechen. Den Indischen Reis-Pilaw sehr fest in eine mit kalten Wasser ausgespülte Tasse drücken/pressen und jeweils auf den Teller stürzen. Sellerieschnitzel und herzhafte Champignons dazu legen und mit einer halben Tomate und Panierei garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sellerieschnitzel mit herzhaften Champignons und Indisches Reis-Pilaw“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sellerieschnitzel mit herzhaften Champignons und Indisches Reis-Pilaw“