Hühnchen "Gai Pad Khing" und Ente "Ped Makaan"

4 Std 10 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für das Hühnchen
Hühnchenfilet 600 gr.
Sojasauce etwas
Sonnenblumenöl etwas
Ingwer gehackt 50 gr.
Mu-Err-Pilze etwas
Cashewkerne 150 gr.
Paprika rot 2 Stk.
Thai-Chilischote 3 Stk.
Bambussprossen 5 Stk.
Möhren 2 Stk.
Honig etwas
Ingwersaft etwas
Chilipaste etwas
Gemüsefond 0,5 Liter
Zum Anrichten
Bananenblätter 5 Stk.
Sternfrucht etwas
Für die Ente
Ente 1 Stk.
Sojasauce etwas
Apfelsinen 2 Stk.
Honig 3 EL
Pfeffer schwarz 0,5 TL
Tamarindenpaste etwas
Schalotten 10 Stk.
Longane 15 Stk.
Ananas frisch 2 Scheibe
Thai-Mango-Soße etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
121 (29)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
1,3 g

Zubereitung

Für das Hühnchen:

1.Hühnchen in feine Streifen schneiden und mehrere Stunden in Sojasauce marinieren. Währenddessen Mu-Err-Pilze einweichen lassen.

2.Fleisch im Wok mit Sonnenblumenöl anbraten und die kleingeschnittenen Mu-Err-Pilze hinzufügen. Bambussprossen in Streifen schneiden, Paprikaschoten und Chilis in kleine Stücke schneiden und zu dem Fleisch geben. Mit Honig, Sojasoße, süßer Chilipaste und Ingwersaft (Gingerjuice) abschmecken. Mit Wein ablöschen. Zum Schluss fein gestiftete Möhren und geröstete Cashewkerne hinzufügen.

3.Auf einem Bananenblatt mit Sternfruchtscheiben servieren. Als Beilage bietet sich körniger Reis an.

Für die Ente:

4.Den Saft der Apfelsinen mit der Sojasoße, dem Honig und dem schwarzen Pfeffer zu einer Paste verrühren. Die Ente damit zwei Tage vor dem Servieren marinieren.

5.Einen Tag vor dem Servieren die Ente im Backofen braten, bis sie knusprig ist. Tamarindenpaste im warmen Wasser einweichen und stehen lassen.

6.Am Tag des Servierens von der Ente etwa 600 g Fleisch abschneiden und in 5 cm x 1 cm Streifen schneiden, das Fleisch scharf anbraten und warm stellen. Die Tamarindenpaste durch ein Haarsieb streichen.

7.Schalotten vierteln und in Walnussöl im Wok anbraten. Longane schälen, entkernen und vierteln, Ananas in kleine Stücke schneiden und Beides zu den Zwiebeln geben. Die Tamarinde hinzufügen. Mit Sojasoße und Thai-Mangosoße abschmecken.

Zum Anrichten:

8.Gemüse und Ente getrennt auf einem Teller anrichten. Als Beilage bietet sich auch hier körniger Reis an.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnchen "Gai Pad Khing" und Ente "Ped Makaan"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnchen "Gai Pad Khing" und Ente "Ped Makaan"“