Kräutergrießklößchen

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
weiche Butter 60 g
Hartweizengrieß 160 g
Eier, verkleppert 2
Salz 1 Prise
Muskat, frisch gerieben 1 Prise
Schnittlauch, fein gehackt 0,5 Bund
glatte Petersilie, fein gehackt 0,5 Bund
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Die weiche Butter mit 2 EL Grieß etwas schaumig rühren. Dann die Eier nach und nach gut unterrühren. Nun die Prise Salz, Muskat und die Kräuter dazugeben und den restlichen Grieß einrühren. Alles ca. 15 Minuten ruhen lassen.

2.Nun mit Hilfe eines Teelöffels etwas von der Masse abstechen und dann Kugeln daraus formen. Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum kochen bringen, den Herd auf kleine Stufe Stellen und die Nocken darin ca. 7 Minuten ganz leicht köcheln lassen.

3.Dann die Klößchen mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und dann in die entsprechende Suppe geben (bei mir war es eine Rindssuppe).

4.Man kann sie auch gut ein paar Tage im Kühlschrank lagern oder auch einfrieren. Dann sollte man sie auf ein Tablett geben und für ca. 1 Stunde in den Froster geben und dann in Gefrierbeutel geben und einfrieren. So kann man sie dann gut einzeln entnehmen. Zum Auftauen einfach gefroren in heisses Wasser geben und dann die Suppe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kräutergrießklößchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräutergrießklößchen“