Balinesisches Gai op Sapparot

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für das Essen
Kokosmilch 1 l
Zitronengras 5 Stange
Tung-Ku Pilze 6 Stk.
Champignons 400 g
rote Paprika 1 Stk.
gelbe Paprika 1 Stk.
große Zwiebeln 3 Stk.
Cocktailtomaten 300 g
Hähnchenbrustfilet 1 kg
Knoblauchzehen 4 Stk.
Ananas 3 Stk.
Jasminreis 2 Ta
frisch gepressten Ananassaft 1 Glas
Olivenöl etwas
Sojasauce etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Paprikapulver etwas
Chilipulver etwas
Für den Ingwertee
Ingwerwurzel 1 Stk.
Limette 1 Stk.
Minze etwas
Melisse etwas
Honig etwas

Zubereitung

1.Die Kokosmilch mit 5 Stangen Zitronengras für ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen und das Zitronengras erst kurz vor der eigentlichen Verwendung rausnehmen. Zum Durchziehen stehen lassen.

2.6 Tung Ku Pilze in etwas Wasser mit Sojasauce kochen, abspülen, abtrocknen und in grobe Stücke schneiden. Das Gemüse und Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, die Knoblauchzehen fein hacken.

3.Die 3 Ananas abwaschen und abtrocknen und dann der Länge nach halbieren. Das Fruchtfleich aus 5 Hälften rausschneiden / rauskratzen. Die größeren Stücke in mundgerechte Stücke schneiden und die kleineren Stücke entsaften.

4.Den Jasminreis in reichlich Salzwasser 12 Minuten kochen, anschließend abgießen.

5.Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Fleisch und Knoblauch zugeben und scharf anbraten. Zwiebeln, Paprika, Champignons und Tung Ku Pilze dazugeben und kurz mitbraten. Alles mit Salz, Pfeffer, Paprika und Chilipulver so abschmecken, dass ein leicht scharfer Geschmack entsteht. Ananas in gewünschter Menge dazugeben, die Cocktailtomaten dazugeben und alles gründlich durchrühren. Mit dem Ananassaft und der Zitronengras-Kokosmilch aufgießen, durchrühren und kurz aufkochen lassen.

6.Den Reis mit Hilfe einer kleinen Tasse geformt in eine Schale setzen. Die halben Ananas mit einer Kelle befüllen und von der Sauce einen kleinen Rand um den Reis gießen.

Ingwertee

7.Für den Ingwertee den in dünne Streifen geschnittenen Ingwer und grob gehackte Minze und Melisse zusammen mit der in Stücke geschnittenen Limette in ein Glas geben und mit kochendem Wasser aufgießen. Alles mit einem Löffel Honig nach Geschmack süßen und heiß oder lauwarm servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Balinesisches Gai op Sapparot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Balinesisches Gai op Sapparot“