"Caribbean Sundown"

50 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für das Sorbet:
Bananen 2 Stk.
Blaubeeren 2 Pk.
Honig flüssig etwas
Vanilleessenz 1 Pk.
Für die Muffins:
Proteinpulver Vanille Geschmack 2 EL
Vanilleessenz 1 Pk.
Backpulver 2 TL
Maismehl 3 EL
Dinkelmehl 3 EL
Chiasamen 1 EL
Eier 2 Stk.
Kokosöl 2 EL
Mandelmilch 200 ml
Himalayasalz 1 Pr
Für die Creme:
Rama Cremefine zum Schlagen 250 ml
Blaubeeren frisch 100 g
Für den Fruchtteller:
Blaubeeren 200 g
Süßkirsche frisch 20 Stk.
Für die Garnitur:
Essblumen lila 25 Stk.
Zitronenmelisse frisch etwas
Kokoschips etwas

Zubereitung

1.Aus dem Mais- und Dinkelmehl, einem Päckchen Vanilleextrakt, dem Vanilleproteinpulver, einer Prise Salz, dem Backpulver, den Chiasamen, den Eiern, der Mandelmilch und dem Honig einen Muffinteig anrühren und in einer Muffinform im Backofen, mit Umluft bei 200°C für ca. 15 Minuten backen. Sie sind fertig wenn am Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt.

2.Die Bananen vorher in Scheiben schneiden und in einer Schicht im Eisschrank gefrieren. Aus den gefrorenen Blaubeeren, Bananen, Kokosmilch, einem Päckchen Vanilleextrakt und Honig im Hochleistungs-Mixer ein Sorbet mixen. Cremefine mit Vanilleprotein zu einer Creme schlagen und eine Handvoll frische Blaubeeren unterrühren. Diese auf kleinen Tellern verteilen und jeweils einen Muffin darauf setzen. Mit Honig beträufeln und z. B. mit Kokoschips, einer Essblume und Blättchen von Zitronenmelisse garnieren.

3.Zwei weitere kleine Schälchen nehmen und davon eines mit dem Sorbet und eines mit einem Mix von frischen Blaubeeren und Süßkirschen anrichten. Alles auf einer Platte zusammenstellen und mit Kokoschips, Essblumen und Zitronenmelisse garnieren.

Auch lecker

Kommentare zu „"Caribbean Sundown"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Caribbean Sundown"“