Thunfischfilet mit Pfannenspargel und Frankfurter Grüne Soße

45 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Grüne Soße:
Kräuter 200 g
Sauerrahm 100 g
Griechischer Joghurt 500 g
Naturjoghurt 250 g
Zucker etwas
Senf etwas
Salz etwas
Zitronensaft etwas
Für den Pfannenspargel:
Spargelstangen 20 Stk.
Butter etwas
Salz etwas
Für den Thunfisch:
Thunfisch frisch 600 g
Sesam etwas
Für das Dressing:
Olivenöl 3 EL
Sojasoße 3 EL
Cranberry-Balsamico 1 EL
Cayennepfeffer 2 Msp
Ingwer frisch 1 EL
Zitrone 1 Stk.
Orange 1 Stk.

Zubereitung

Frankfurter Grüne Soße

1.Kräuter putzen, grob hacken und mit etwas Joghurt in einer Küchenmaschine mixen, bis alle Kräuter fein gehackt sind. Alle anderen Zutaten hinzufügen und die Soße mit Salz, Senf und einer Prise Zucker abschmecken. Gegebenenfalls etwas Zitronensaft hinzufügen. Zum Schluss kaltstellen und durchziehen lassen.

Pfannenspargel

2.Den Spargel schälen und in einer Pfanne mit etwas Butter anbräunen. Dann etwas Salz hinzufügen und einen Deckel auf die Pfanne setzen. Bei mittlerer Hitze ca. 10 bis 15 Minuten gar ziehen.

Thunfisch an Zitrus-Ingwer-Dressing

3.Zitrusfrüchte auspressen und den Saft in einem Topf auf die Hälfte reduzieren. Den reduzierten Saft in eine Schüssel geben und den Essig, die Sojasauce, den Cayennepfeffer und den Ingwer hinzugeben. Dann langsam das Öl unterrühren. Je nach Geschmack warm oder kalt servieren.

4.Den Thunfisch in lange, dreieckige Stücke schneiden und auf einer Seite anbraten. Eine zweite Seite in gerösteten Sesam tunken. Mit der unbehandelten Seite auf einen Teller legen und das Dressing angießen. Mit etwas frisch gehacktem Koriander garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thunfischfilet mit Pfannenspargel und Frankfurter Grüne Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thunfischfilet mit Pfannenspargel und Frankfurter Grüne Soße“