Thüringer Rostbrät'l

1 Std 8 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinekamm oder Nackensteaks 4 Stck.
Gemüsezwiebeln 3 große
Senf am besten Bornsenf mittelscharf etwas
Salz, Pfeffer, Paprika scharf etwas
Bier (kann auch Schwarzbier sein 2 Flaschen

Zubereitung

1.Zuerst einmal: Es gibt soviele Rezepte für Thüringer Rostbrät'l wie es Familien in Thüringen gibt !

2.Steaks klopfen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Zwiebeln in Ringe schneiden. Eine Schicht Zwiebeln in eine Schüssel geben. Die Steaks mit Senf bestreichen (von einer Seite). Nun die Steaks mit der Senfseite nach unten auf die Schicht mit Zwiebeln legen. Senf auf die Oberseite streichen und eine weitere Schicht Zwiebel, dann wieder Röstbrät'l usw. Zum Schluß muß eine Schicht Zwiebeln sein. Mit Bier auffüllen und die Schüssel abdecken. 48 Stunden stehen lassen (muß nicht unbedingt im Kühlschrank sein). Dann die Steaks entnehmen und auf den Holzkohlegrill braten. In einem Topf Butter schmelzen und die Zwiebeln aus dem Sud dazu geben und dünsten. Wer will kann noch etwas Zucker drüberstreuen. Die Zwiebeln auf die gegrillten Rostbrät'l geben. Dazu Kartoffelsalat, Brot, Pommes usw. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thüringer Rostbrät'l“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thüringer Rostbrät'l“