Zitronen- "Zauber" -Kuchen

Rezept: Zitronen- "Zauber" -Kuchen
.....ein Teig, 3 Schichten..............
1
.....ein Teig, 3 Schichten..............
1
3254
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 ml
Milch
125 g
Butter
4
Eier, Zimmertemperatur
130 g
Puderzucker
20 g
Kokosblütenzucker
1 Pck.
Vanillinzucker
50 ml
Zitronensaft frisch gepresst
1
Bio-Zitrone-Abrieb
120 g
Mehl
1 Prise
Salz
Puderzucker zum Bestäuben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.05.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zitronen- "Zauber" -Kuchen

Tiramisu ohne Eier

ZUBEREITUNG
Zitronen- "Zauber" -Kuchen

1
Ofen auf 160° vorheizen. 24er Form (rund) oder 25 x 18 (rechteckig) gut ausbuttern und mit Gries ausstreuen, oder mit Backpapier auskleiden. Wer mag, Form mit Isolierung ummanteln (siehe unter Tipps oder in meinem KB). Ist aber nicht unbedingt erforderlich. Egal welche Form es ist, sie sollte aber auf alle Fälle "auslauf-sicher" sein.
2
Milch leicht erwärmen (nicht kochen) und die Butter darin auflösen. Eier trennen. Eiweiße mit Salz zu sehr steifem Schnee schlagen. Eigelbe, Puderzucker, Kokosblütenzucker und Vanillezucker weißlich, cremig aufschlagen und dann Zitronensaft und -abrieb einrühren. Danach das noch lauwarme Milch/Butter-Gemisch nach und nach einrühren (spritzt, ist sehr flüssig). Wenn alles verarbeitet ist, das Mehl portionsweise auf die Masse sieben und unterheben.
3
Nun - ebenfalls portionsweise - in den sehr flüssigen Teig den Eischnee geben und so unterheben, dass vereinzelt noch das Eiweiß leicht kleinstückig zu sehen ist. Den Teig dann sofort in die Form gießen und ihn dort - ohne die Form in der Zeit zu bewegen - etwa 5 Min. ruhen lassen.
4
Danach auf mittlerer Schiene in den Ofen geben. Die Backzeit ohne Isolierung beträgt 60 Min. Mit Isolierung etwa 10 Min. länger. Der Kuchen ist fertig, wenn er an der Oberfläche goldbraun ist, in der Mitte aber noch beim Hin- und Herbewegen leicht wackelt. Eine Holzstäbchen-Probe ist hier nicht empfohlen.
5
Den Kuchen zunächst bei Zimmertemperatur abkühlen lassen (fällt dabei etwas zusammen, ist aber o.k.), danach dann für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen............vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestäuben und ........ genießen.
6
Ein einfacher Kuchen, aber er futtert sich so weg...............

KOMMENTARE
Zitronen- "Zauber" -Kuchen

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
geschmacklich sind die einfachen Dinge in der Regel die schmackhaftesten. Diese Erfahrung habe ich schon oft machen können. Es braucht nicht immer viel Schnickschack um gut zu sein. Daher kann ich mir sehr gut vorstellen, dass der Kuchen sehr lecker ist.LG Geli

Um das Rezept "Zitronen- "Zauber" -Kuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung