Was vom Schweinebraten übrig blieb

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier Freiland 4 mittelgross
Kartoffelknödel 5 mittelgrosse
Sahne 1 EL
Salz und Pfeffer Prise
Speck durchwachsen 250 gr.
Rapsöl 2 EL

Zubereitung

1.Ein schnelles Gericht. Die Katoffelknödel blieben bei einem Schweinebratenessen übrig.Ich habe sie aus einem fertigen Knödelteig. Die Semmelknödel waren gleich weg.Die Knödel in Scheiben schneiden,und in der Pfanne mit etwas Rapsöl scharf anbraten.

2.Dann eine Zwiebel schälen und kleinschneiden, zu den Knödeln geben.Speck leicht anbraten und dazugeben.War der Wunsch meines Gögas.

3.Bei uns gab es Rote Beetesalat dazu.

Auch lecker

Kommentare zu „Was vom Schweinebraten übrig blieb“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Was vom Schweinebraten übrig blieb“