Gemüsecurry mit Hähnchenbrustfilet im Wok und Basmatireis

Rezept: Gemüsecurry mit Hähnchenbrustfilet im Wok und Basmatireis
( Ein leckeres, asiatisches Essen mit nur ca.400 Kcal pro Person ! )
2
( Ein leckeres, asiatisches Essen mit nur ca.400 Kcal pro Person ! )
2
749
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Paprikamix ( rot, grün und gelb )
400 g
Zwiebeln
1 Stück
Ingwer ca. 10 g
1
Knoblauchzehe
400 g
Hähnchenbrustfilet
2 EL
Sonnenblumenöl
2 EL
Ketchup manis
2 EL
helle Sojasauce
2 EL
Sherry
400 ml
Hühnerbrühe ( 2 TL instant )
1 kleine Dose
Kokoscreme 165 ml
1 EL
mildes Currypulver
4 kräftige Prisen
grobes Meersalz aus der Mühle
4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle
1 EL
Tapioka Stärke
250 g
Basmatireis
1 TL
Salz
450 ml
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.05.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Gemüsecurry mit Hähnchenbrustfilet im Wok und Basmatireis

ZUBEREITUNG
Gemüsecurry mit Hähnchenbrustfilet im Wok und Basmatireis

1
Paprika putzen/entkernen, wasche, erst in Streifen und dann in kleine Rauten schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren, in grobe Spalten schneiden und in die einzelnen Stücke auseinander montieren. Ingwer und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Chilischote putzen/entkernen, waschen und feine Würfel schneiden. Hähnchenbrustfilets putzen, waschen, mit Küchenpapier trocknen und in Würfel ( ca. 1-2 cm ) schneiden. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) im Wok erhitzen, die Hähnchenbrustfiletwürfel darin kräftig anbraten/pfannenrühren und die Ingwerwürfel, Knoblauchzehenwürfel und Chilischotenwürfel zugeben und mit anbraten/pfannenrühren. Alles an den Wokrand schieben, die Zwiebelspalten zugeben und kurz mit anbraten und wieder alles an den Wokrand schieben und die Paprikarauten zugeben und mit anbraten/pfannenrühren. Mit Ketchup manis ( 2 EL ), heller Sojasauce ( 2 EL ) und Sherry ( 2 EL ) würzen. Alles kurz pfannenrühren und mit der Hühnerbrühe ( 400 ml / 2 TL instant ) und der Kokoscreme ( 165 ml ) ablöschen/angießen. Mit milden Currypulver ( 1 EL ) bestreuen und alles zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln/kochen lassen. Zum Schluss mit groben Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) würzen/abschmecken. Tapioka Stärke ( 1 EL ) in etwas kalten Wasser anrühren und in den Wok einrühren. Sobald die Flüssigkeit anfängt anzudicken, den Wok vom Herd schieben.
Reis kochen:
2
In der Zwischenzeit den Reis kochen. Dazu 450 ml Wasser in einen Topf geben, Salz ( 1 TL ) und den Reis ( 250 g ) zugeben, aufkochen lassen, mit einem Deckel verschließen und auf kleinster Stufe ca. 20 Minuten kochen/garen lassen. Dabei nicht den Deckel hochnehmen.
Servieren:
3
Den Reis in eine Tasse drücken/pressen, auf den Teller stürzen und rund herum das Gemüsecurry mit Hähnchenbrustfilet verteilen. Wer Spaß daran hat kann dazu mit chinesischen Essstäbchen eindecken !

KOMMENTARE
Gemüsecurry mit Hähnchenbrustfilet im Wok und Basmatireis

Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Das passt und sieht herrlich bunt aus. LG Ari
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Ich finde dein Rezept wieder mal zum Aufessen lecker. Allerdings sind mir deine Beschreibungen zu unübersichtlich. Kannst du die bitte nicht mal unterteilen. Du weißt schon, so mit 1, 2, 3....... Wird doch alles vorgegeben. Dann wird es noch verständlicher. Aber du gehst ja auf keine anderen Profile, wie ich mitbekommen habe. Da könntest du dir vielleicht abschauen, wie es die anderen machen. LG Gabi

Um das Rezept "Gemüsecurry mit Hähnchenbrustfilet im Wok und Basmatireis" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung