Sate-Spieße mit Erdnusssauce und Basmatireis

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Sate Spieße:
Schweinefilet 350 g
Zitronensaft 3 EL
Knoblauchzehe 1
Ketchup manis 1 EL
Bambusstäbchen 6
grobes Meersalz aus der Mühle 6 kräftige Prisen
Sonnenblumenöl 2 EL
Erdnusssauce:
Kokosnussmilch 200 ml
Erdnusssauce ( Asian Home Gourmet / Asia Shop ) 1 Beutel
Öl 3 EL
Erdnussbutter 3 EL
Zucker 1 EL
Basmatireis:
Basmatireis 100 g
Wasser 250 ml
Salz 0,5 TL
Servieren:
Orange zum Garnieren 2 Scheiben

Zubereitung

Sate Spieße:

1.Schweinefilet entsehnen/putzen, waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, in Streifen schneiden und auf 6 Bambusstäbe auffädeln. Eine Marinade aus Zitronensaft ( 3 EL ), Ketchup manis ( 1 EL ) und einer durch die Knoblauchpresse gedrückter Knoblauchzehe anrühren und damit die Sate Spieße ca. 20 Minuten marinieren. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) in einer Grillpfanne erhitzen, die Sate Spieße darin von beiden Seiten gold-braun braten und salzen ( 6 kräftige Prisen ). Dabei die Spieße mit der Marinade bepinseln.

Erdnusssauce:

2.Kokosnussmilch ( 200 ml ) mit dem Erdnusssaucenmix/Beutel, Öl ( 3 EL ), Erdnuss-nussbutter ( 3 EL ) und Zucker ( 1 EL ) aufkochen lassen und unter ständigen rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Basmatireis:

3.Basmatireis ( 100 g ) in 250 ml Salzwasser ( ½ TL Salz ) einrühren, aufkochen lassen und zugedeckt auf ausgestellten Ofen ca. 20 Minuten garen lassen.

Servieren:

4.Sate Spieße mit Erdnusssauce und Basmatireis, mit einer Orangenscheibe garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sate-Spieße mit Erdnusssauce und Basmatireis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sate-Spieße mit Erdnusssauce und Basmatireis“