Zwieback selber machen

1 Std 3 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl, gern auch Dinkelmehl 500 g
Trockenhefe (oder 20 g frische) 1 Pck.
Sahne 250 ml
Ei 1
Butter 30 g
Zucker 125 g
Eigelb zum Bestreichen etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
13 Min
Garzeit:
50 Min
Ruhezeit:
3 Std
Gesamtzeit:
4 Std 3 Min

1.250 g Mehl, Prise Zucker und Trockenhefe vermischen. Sahne leicht erwärmen und zum Mehlgemisch gießen. Verrühren und daraus einen Vorteig herstellen. Abdecken und an einem warmen Ort zur doppelten Menge aufgehen lassen.

2.Eier und Zucker verrühren, zusammen mit dem restlichen Mehl zum Vorteig geben und gut verkneten. Butter auflösen und zum Schluss ebenfalls einkneten. Schüssel wieder abdecken und den Teig nochmals 1 Std. gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

3.Teig in eine schmale, lange, gut gefettete Kastenform geben oder - wie in meinem Fall ein Brotlaib daraus formen und diesen auf ein mit Backpapier ausgelegte Blech legen. Ich habe letztere Form gewählt, weil ich sie für eine Weiterverarbeitung benötigt habe. Die eigentliche Zwiebackform ist aber eckig.

4.Ofen auf 190° vorheizen. Brot-Oberfläche mit dem Eigelb bestreichen und auf mittlerer Schiene 25 Min. backen. Brot heraus nehmen, auf Gitter geben und so einen Tag offen ruhen lassen.

5.Ofen auf 160° vorheizen. Brot mit einem scharfen Messer in ca. 8 - 10 mm dicke Scheiben schneiden, sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und auf mittlerer Schiene in den Ofen geben. Dort für 20 - 25 Min. rösten, bis die Scheiben goldbraun sind. Danach gut abkühlen lassen.

6.Gut verschlossen und trocken gelagert hält sich der Zwieback einige Wochen. Die o.a. Menge ergibt mindestens 30 - 35 Stck.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwieback selber machen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwieback selber machen“