Tamagoyaki-Japanisches-gerolltes-Omelett

20 Min mittel-schwer
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Eier 3
Mirin 1 El.
Sojasauce 1 TL
Sake 3 EL
Zucker 1,5 TL
Salz Etwas
Außerdem:
Tamagoyaki –Pfanne etwas
Sesam Öl für die Pfanne etwas
- Thai Chilisauce,- scharf & Süß,- zum Dippen etwas
- Teriyaki-Sauce mit Weißwein,- zum Dippen etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
20 Min

1.Sake, Sojasauce, Marin, Salz und Zucker in einer Schüssel vermengen,- Zucker sollte völlig aufgelöst sein. Eier in eine separate Schüssel aufschlagen, verrühren. „Flüssigkeit“ zufügen und vermengen.

2.Tamagoyaki Pfanne bei mittlerer Temp. erhitzen. Das Öl mit einem Pinsel darin sparsam verteilen.

3.1/3 von der Eimischung hineingießen/gleichmäßig verteilen, so dass der Boden gerade bedeckt ist. Wenn die Eimischung eben gestockt ist, …dann beginnt das Aufrollen (schlagen sie diese in drei Lagen zu sich hin).

4.Den freien Teil der Pfanne erneut einfetten und weitere 1/3 der Eimischung hinzufügen und sobald es halb gestockt ist wird die gesamte „Masse“ wieder dreimal gefaltet. Diese Vorgehensweise nochmal wiederholen. Wichtig ist, dass jedes Mal die Eimischung auch unter dem gewalzten Ei fließen lassen.

5.Das gerollte Tamagoyaki Omelett aus der Pfanne herausnehmen, es abkühlen lassen und in gleiche Stücke aufschneiden. Mit Thai Chilisauce und Teriyaki-Sauce servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tamagoyaki-Japanisches-gerolltes-Omelett“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tamagoyaki-Japanisches-gerolltes-Omelett“