Mozartkugeln

41 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Nuss Nougat 200 g
Marzipan-Rohmasse 200 g
ungesalzene Pistazien gehackt 1 Pck.
dunkle Zartbitter Kuvertüre etwas
helle Kuvertüre etwas

Zubereitung

1.Nougat in ca. 2x2 cm Stücke schneiden, Kugeln formen, im Kühlschrank fest werden lassen.

2.Pistazien fein Hacken (am Besten mit der Küchenmaschine/Mixer)

3.2 Wasserbäder aufsetzen. Jeweils darauf seperat helle und dunkle Kuvertüre schmelzen lassen.

4.Marzipan und fein gemahlene Pistazien vermischen, gut durchkneten und Masse anschließend mit dem Nudelholz ausrollen. Masse in breite Streifen schneiden, Nougatkugeln auf die Steifen platzieren und mit dem Marzipan ummanteln, sodass das Nougat komplett ummantelt ist. Anschließend Marzipan-Nougatkugeln nochmals in den Kühlschrank geben und fest werden lassen.

5.Marzipankugeln in die dunkle Kuvertüre geben, mit 2 Gabeln wenden, bis sie komplett mit Schokolade bedeckt sind, gut abtropfen lassen und anschließend auf Backpapier/Folie fest werden lassen.

6.Sobald die Kugeln komplett erkaltet sind, helle flüssige Kuvertüre in einen kleinen Spritzbeutel mit feiner Öffnung füllen, und die Kugeln dekorieren. Anschließend sollten die Mozartkugeln nochmals im Kühlschrank fest werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mozartkugeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mozartkugeln“