Zucchini-Möhren-Krusti mit Frühlingsquark

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zucchini-Möhren-Krusti
Zucchini 300 Gramm
Lauch 1 Stange
Möhren 300 Gramm
Eier 4 Stück
Salz 1 Prise
Muskatnuss 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Frühlingsquark
Schnittlauch 1 Bund
Magerquark 400 Gramm
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Kokosöl kalt gepresst 3 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
211 (51)
Eiweiß
5,8 g
Kohlenhydrate
3,4 g
Fett
1,3 g

Zubereitung

Zucchini-Möhren-Krusti

1.Zucchini und Möhren fein hobeln und in eine Schüssel geben. Lauch fein schneiden und auch zu dem gehobelten Gemüse geben. Eier dazu schlagen, mit Salz, Muskat, Pfeffer würzen und gut vermischen.

2.Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, kleine runde Krustis aus der Gemüsemasse formen und in dem heißen Kokosöl von beiden Seiten jeweils 5 Minuten knusprig braten.

Frühlingsquark

3.Magerquark in eine Schüssel geben. Sprudel dazu geben und gut verrühren. Schnittlauch klein schneiden und zum Quark geben.

4.Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken, gut verrühren und mit den Zucchini-Möhren-Krustis anrichten. Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Möhren-Krusti mit Frühlingsquark“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Möhren-Krusti mit Frühlingsquark“