Roastbeef mit Rosmarin-Kartoffeln und pikanter Remoulade

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Roastbeef:
Rinder-Roastbeef gebraten 80 g / 8 Scheiben ( Hier: Von ALDI Nord ) 1 Packung
Rosmarin-Kartoffeln:
kleine und festkochende Kartoffeln ( Hier: 8 Stück ) 300 g
Salz 1 TL
Rosmarin gehackt/geschnitten 1 EL
Butter 1 EL
Koriander gemahlen etwas
grobes Meersalz aus der Mühle etwas
bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Pikante Remoulade:
Majonaise 4 EL
Jogurt 2 EL
kleine Zwiebel ca. 50 g 1
Gewürzgurke ca. 50 g 1
Apfel ca. 100 g 0,5
8 Kräuter TK ( Hier: Von iglo ) 1 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Servieren:
Petersilie zum Garnieren 2 Stängel

Zubereitung

Roastbeef:

1.Roastbeef aus der Packung nehmen, vorsichtig aufrollen und auf 2 Tellern verteilen.

Rosmarin-Kartoffeln:

2.Kartoffeln gründlich waschen und in Salzwasser ( 1 TL Salz ) ca. 20 Minuten kochen, abgießen, etwas auskühlen lassen und abpellen. Butter ( 1 EL ) in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffeln und den gehackten Rosmarin zugeben und unter ständigen rühren/rollen braten. Leicht mit gemahlenen Koriander, groben Meersalz aus der Mühle und bunten Pfeffer aus der Mühle würzen. Solange braten, bis die Kartoffeln rundherum etwas Farbe annehmen.

Pikante Remoulade:

3.Apfel und Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Gurke ebenfalls sehr fein würfeln. Alle Zutaten ( 4 EL Majonaise, 2 EL Jogurt, Zwiebelwürfel, Apfelwürfel, Gewürzgur-kenwürfel, 1 TL 8 Kräuter, 2 kräftige Prisen grobes Meersalz aus der Mühle und 2 kräftige Prisen bunter Pfeffer aus der Mühle ) in eine Schüssel geben und gut verrüh-ren. Bis zum Servieren kalt stellen.

Servieren:

4.Roastbeef mit Rosmarin-Kartoffeln und pikanter Remoulade, mit Petersilie garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Roastbeef mit Rosmarin-Kartoffeln und pikanter Remoulade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Roastbeef mit Rosmarin-Kartoffeln und pikanter Remoulade“