Geschmorte Schweinebäckchen mit Trollingersauce und glasierten Möhren (Uwe und Iris)

2 Std 30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schweinebäckchen
Schweinebäcken 12 Stk.
Butterschmalz 2 EL
Olivenöl 2 EL
Zwiebel 1 Stk.
Karotten 2 Stk.
Sellerieknolle 1 Stk.
Tomatenmark 40 g
Portwein 100 ml
Trollinger trocken 250 ml
Brühe 250 ml
Lorbeerblatt 1 Stk.
Thymianzweige 3 Stk.
Salz und Pfeffer etwas
Karotten 6 Stk.
Honig 3 EL
Butter 2 EL
Petersilie etwas

Zubereitung

Schweinebäckchen und Sauce

1.Zwiebel, Karotten und Knollensellerie in ca. 1 cm große Würfel schneiden und im Butterschmalz und Öl im Schmortopf anbraten. Den in ca. 1 cm dicke Ringe geschnittenen Lauch dazu geben und ca. 2 Minuten mitbraten. Anschließend das Tomatenmark hinzugeben und alles bei schwacher Hitze einige Minuten rösten.

2.Den Portwein hinzugeben, einreduzieren lassen, dann den Rotwein auf zweimal hinzugeben und immer wieder etwas einkochen lassen. Die Brühe, die Knoblauchzehen sowie Lorbeerblatt und Thymianzweige hinzufügen und einmal aufkochen lassen. Dann die Schweinebäckchen hinzufügen und bei geschlossenem Deckel in ca. 1 Stunde bei schwacher Hitze weich schmoren.

3.Die Schweinebäckchen herausnehmen und warm stellen. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren, zur gewünschten Konsistenz einkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Glasierte Möhren

4.Karotten putzen und in ca. 2-3mm dicke Scheiben schneiden. Den Honig in einem Topf flüssig werden lassen, die Karottenscheiben hinzufügen und bissfest garen. Am Schluss noch etwas Butter und Korianderkörner hinzufügen. Vor dem Servieren mit fein gehackter Petersilie bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschmorte Schweinebäckchen mit Trollingersauce und glasierten Möhren (Uwe und Iris)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschmorte Schweinebäckchen mit Trollingersauce und glasierten Möhren (Uwe und Iris)“