Saure Nierchen

Rezept: Saure Nierchen
nach einem Rezept einer alten Fleischersfrau die leider nicht mehr lebt
1
nach einem Rezept einer alten Fleischersfrau die leider nicht mehr lebt
9
1792
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6 Stück
Schweinenierchen
1 mittelgrosse
Zwiebel
5 kleine
Gewürzgurken Sauerkonserve. abgetropft
2 EL
Butter
1 EL
Mehl
100 ml
Sahne
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.08.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1034 (247)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
8,9 g
Fett
22,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Saure Nierchen

deftige Bratkartoffeln mit Gurkensalat
Hackbällchen mit Reis und Gemüse

ZUBEREITUNG
Saure Nierchen

wichtige Vorbereitung - alle Zutaten zur Hand stellen
1
das wichtigste bei der zubereitung ist das korrekte ausschneiden der harnleider - dabei die nieren flach halbieren und alles was weiß und glänzend ist entfernen - dann werden die nierchen kalt abgespühlt ,am besten auf einem sieb damit das wasser gut ablaufen kann - danach werden die hälften in feine streifchen gescnitten - die zwiebel fein würfeln und die gurken in feine streifchen schneiden -
2
die zwiebel in der butter andünsten - nierchen zugeben und gut bewegen -ca.3 min.- gurken zugeben weiterbraten dann mit mehl bestäuben immer rühren - sahne angießen - würzen -aufkochen - abschmecken - die zubereitung sollte nicht länger als 6-8 min. dauern so sind die nierchen zart - wenn sie lange garen werden sie fest - wir haben kartoffelstampf mit röstzwiebeln dazu gegessen -
3
ich glaube viele mögen nierchen nicht da sie früher auch oft falsch zubereitet wurden - auch ich war voreingenommen bis ich das so gelernt habe - übrigens kann man auch seinen fleischer bitten das ausschneiden zu übernehmen -

KOMMENTARE
Saure Nierchen

Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Ich und meine Familie lieben Nierchen, gibt es aber höchstens so 2 - 3 mal im Jahr. Die Säure nur durch die Gewürzgurken kenne ich auch nicht. Aber Frau ist ja lernfähig. Ich bin bequem und bestelle die Nieren schon geputzt und geschnitten. Und du hast Recht, wenn man sie nicht richtig putzt und vor allen Dingen nicht genug wässert kann es zu einem unangenehmen Geruch bei der Zubereitung kommen. Diese Erfahrung haben bestimmt etliche gemacht und dadurch den Apetitt auf Nierchen verloren. Wir genießen sie mit Kartoffeln und einem leckeren Salat......LG Regine
HILF-
REICH!
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
danke für den Tipp, die gab es bei uns auch schon sehr lange nicht mehr, LG Barbara
Benutzerbild von FraeuleinSchwarz
   FraeuleinSchwarz
Ich kenne saure Nierchen aus meiner Kindheit und trotz wässern und in Milch oder Buttermilch einlegen hat es immer ganz furchtbar gerochen. Meine Mama liebt sie, ich überhaupt nicht.
Benutzerbild von Lena-und-Harald
   Lena-und-Harald
Nierchen mit Gewürzgurken kenne ich auch noch von meiner Muitter. Allerdings würde ich persönlich keine Schweinenieren dazu nehmen. Lieber die vom Kalb.
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Ein feines Rezept. Ich würde es sehr mögen. 5* und viele Grüße Frank.

Um das Rezept "Saure Nierchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung