Kürbis-Pfanne

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaido-Kürbis (Gewicht nach dem Putzen) 500 g
Kartoffeln (Gewicht nach dem Schälen) 500 g
Olivenöl zum Anbraten etwas
Möhren (Gewicht nach dem Putzen) 200 g
Gemüsebrühe 200 ml
Zwiebeln 2 mittelgroße
Tomaten 250 g
Knoblauchzehen 2
rote Peperoni mittelscharf 1
einige Zweige Rosmarin etwas
Pfeffer, salz etwas
Schafkäse (Feta selbst hergestellt) 200 g

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Alle Gemüsesorten waschen, abtrocknen. Aus dem Kürbis die Kerne heraus kratzen, Stiel- und Blütenansatz entfernen und das zurückbehaltene Kürbisfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und in ebenso große Würfel schneiden. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und Hälften sechsteln. Knoblauchzehen schälen, grob hacken. Peperoni entstielen und entkernen, grob kleinschneiden. Rosmarinnadeln von den Stielen zupfen und grob hacken. Schafkäse in grobe Würfel zerteilen. Gemüsebrühe auflösen (ich hatte selbst hergestelltes

Zubereitung:

2.In größere Pfanne (ich hatte einen Topf) so viel Olivenöl geben, dass der Boden bedeckt ist. Kürbis- und Kartoffel-Würfel bei mittlerer Hitze darin ca. 5 Min. unter Rühren andünsten. Dann die Möhren-Scheiben zufügen und weitere 5 Min. garen. Gegebenenfalls mit etwas Gemüsebrühe aufgießen, damit es nicht ansetzt. Die 200 ml reichen aber dafür aus, denn das Gemüse soll nicht "schwimmen". Dann Tomaten, Zwiebeln, Peperoni und Knoblauch unterheben und nochmals 5 Min. schmoren lassen. Dabei kurz vor deren Ablauf die Herdplatte schon ausschalten und mit der Rest-Hitze fertig garen.

3.Gemüse mit Pfeffer und Salz abschmecken, Rosmarin einstreuen und den Schafkäse vorsichtig unterheben.

4.Für alle, die kein Fleisch essen, ist das ein sättigendes Hauptgericht. Im anderen Fall - und in kleineren Portionen serviert - aber auch eine leckere Beilage zu Grillgut oder allem "hellen Fleisch".

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis-Pfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis-Pfanne“