Knuspriges Ei auf Korianderspinat mit Süßkartoffelpüree

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zitronengrasöl 4 EL
Spinat jung 250 Gramm
Koriander gehackt 50 Gramm
Limettensaft 2 EL
Eier 4
Süßkartoffel 1
Mascarpone 1 EL
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Essig etwas
Öl etwas
Salz etwas
Fischsoße etwas
Erdnüsse etwas
Zitronengras 3 Stück

Zubereitung

1.Süßkartoffel nass machen, in Alufolie wickeln und bei 200°C im Ofen weichgaren. Kann schon mal 70 Minuten dauern, je nach Größe. Danach etwas abkühlen lassen und aus der Schale kratzen. Pürieren und mit dem Mascarpone vermengen, salzen. Das Ganze geht auch mit Schmand oder anderem Sauerrahm/Quark/Topfen usw.

2.Zitronengrasöl erhitzen, nassen Spinat und Koriander dazugeben, umrühren, vom Herd nehmen. Ein paar Spritzer Fischsauce und Zitronensaft dazugeben. Gemüse in ein Sieb geben, abtropfen lassen. Den Saft etwas reduzieren.

3.Wasser mit Essig erhitzen, Eier 3 Minuten pochieren, auf Küchenkrepp geben und trocknen.

4.Öl auf ca. 200°C erhitzen. Eier frittieren bis sie knusprig sind. Natürlich nur außen. Wer keine Lust aufs Frittieren hat, pochiert die Eier einfach 5 Minuten und serviert diese dazu.

5.Anrichten, Spinatfond darübergeben, ganz oben Erdnüsse und in feinste Streifen vom Weißen der Frühlingszwiebel daraufstreuen. Das Grüne evtl. in feinste Ringe schneiden und a Part reichen.

6.Zitronengrasöl: Zitronengras putzen, in feinste Ringe schneiden. 200 ml Öl mit dem Zitronengras auf ca. 80°C erhitzen, vom Feuer nehmen und ca. 2h ziehen lassen. Filtern.

7.Wer keinen Babyspinat bekommt, kann anderen, FRISCHEN nehmen, aber etwas länger garen.

Auch lecker

Kommentare zu „Knuspriges Ei auf Korianderspinat mit Süßkartoffelpüree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knuspriges Ei auf Korianderspinat mit Süßkartoffelpüree“