Zebrasteak/Windhoek, Kartoffel/Lüderitz, Aubergine mit Couscous-Dattel-Füllung

Rezept: Zebrasteak/Windhoek, Kartoffel/Lüderitz, Aubergine mit Couscous-Dattel-Füllung
2
02:20
0
680
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5 Stk.
Zebrasteak
Butterschmalz
1 Stk.
Mango frisch
20 cl
Obstler
125 g
Crème fraîche
Pfeffer
Kartoffel Lüderitz
5 Stk.
Kartoffeln
50 ml
Milch
Olivenöl
Chilipulver
Salz
Pfeffer
2,5 Stk.
Feigen getrocknet
Auberginen mit Couscous-Dattel-Füllung
44 g
Tomaten getrocknet
220 ml
Gemüsebrühe
125 g
Couscous
190 g
Zwiebeln
95 g
Datteln
1 Stk.
Orange
Salz
2 Stk.
Auberginen
2 EL
Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 TL
Paprika edelsüß
0,5 TL
Zimt
0,5 TL
Cayennepfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.03.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
812 (194)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
15,9 g
Fett
8,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Zebrasteak/Windhoek, Kartoffel/Lüderitz, Aubergine mit Couscous-Dattel-Füllung

ZUBEREITUNG
Zebrasteak/Windhoek, Kartoffel/Lüderitz, Aubergine mit Couscous-Dattel-Füllung

Zebrasteaks
1
Die Zebrasteaks mit Pfeffer einreiben. Das Butterfett in der Pfanne erhitzen und die Steaks auf jeder Seite 3-5 Minuten braten, salzen und warm stellen. (Die Steaks in den vorgewärmten Backofen bei 100°C ca. 10 Minuten durchgaren lassen.) Die Mango kochen bis sie weich ist, danach pürieren. Das Mangopüre mit dem Crème fraîche und dem Obstbrand verrühren. Die Soße 3 Minuten köcheln lassen und mit dem Chilipulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße anschließend über die Steaks geben.
Kartoffel Lüderitz
2
Die rohen Kartoffeln gut waschen und halbieren. Mit dem Öl bestreichen und für 20 Minuten in den auf 200°C vorgeheizten Backofen geben. Die Kartoffelhälften aushöhlen. Die Kartoffelmasse mit den Gewürzen und der Milch mischen. In jede Kartoffelhälfte eine getrocknete Feige geben, darüber die vorbereitete Kartoffelmasse geben. Danach die Kartoffelhälften im Backofen 10 Minuten überbacken.
Auberginen mit Couscous-Dattel-Füllung
3
Die getrockneten Tomaten mit heißem Wasser übergießen und mindestens 30 Minuten einweichen. Inzwischen die Brühe zum Kochen bringen, den Couscous einstreuen und zugedeckt 5 Minuten ausquellen lassen. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Die Datteln entkernen und klein schneiden. Die Orange heiß waschen und abtrocknen. Die Schale abreiben und den Saft auspressen. Reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Auberginen waschen, mit dem Sparschäler längs dünne Streifen der Schale abziehen, sodass ein Streifenmuster entsteht. Die Auberginen quer in 4 Stücke schneiden und das Innere bis auf den Boden und einen 2 cm dicken Rand aushöhlen.
4
Die Auberginenstücke im Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, dann eiskalt abschrecken und mit einem Küchenpapier trocken tupfen. Den Ofen auf 200° (180° Umluft) vorheizen. Die Zwiebeln im Öl glasig dünsten. Das Innere der Auberginen klein schneiden und zugeben, unter Rühren 3-4 Minuten braten. Die eingeweichten Tomaten ausdrücken und klein schneiden. Tomaten und Couscous zu den Auberginen geben und mitbraten. Den Orangensaft zugeben und einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Zimt, Cayennepfeffer und der Orangenschale pikant würzen. Eine ofenfeste Form mit etwas Öl ausstreichen. Die Füllung in die ausgehöhlten Auberginenstücke geben und mit einem Löffel festdrücken. Die Auberginen im heißen Ofen (Mitte) 10-15 Minuten backen.

KOMMENTARE
Zebrasteak/Windhoek, Kartoffel/Lüderitz, Aubergine mit Couscous-Dattel-Füllung

Um das Rezept "Zebrasteak/Windhoek, Kartoffel/Lüderitz, Aubergine mit Couscous-Dattel-Füllung" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung