Bemyeh mit Lamm - libanesischer Okra Eintopf

von capsaicin
Bemyeh mit Lamm - libanesischer Okra Eintopf - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
400 g
Lammgulasch
400 g
Okraschoten
3 EL
Tomatenmark
500 ml
Passierte Tomaten
Olivenöl
1
Zwiebel
3 Zehen
Knoblauch
2 tl
Kreuzkümmel
0,5 tl
Zimt
Salz
Pfeffer
200 ml
Brühe ODER Rotwein
1
Die Zubereitung von Okraschoten ist nicht ganz einfach, deswegen empfehle ich es, Baby-Okras zu benutzen, diese muss man einfach nur waschen, sowie den Stiel und die Spitze abschneiden. Ansonsten müssen die Okras noch zusätzlich vom Flaum befreit werden, am besten durch abschaben. Anschließend entweder kurz blanchieren oder ca 15min in Essig einlegen, falls man die Konsistenz nicht mag. Zur weiteren Vorbereitung die Zwiebel und den Knoblauch kleinhacken.
2
Anschließend die Zwiebeln im Öl andünsten und das Lamm hinzugeben. Wenn dieses anfängt zu bräunen, das Tomatenmark hinzugeben. Wenn man alles etwas angeröstet hat sollte man ablöschen, ich nehme dazu gerne Rotwein, das ist aber nicht halal, Brühe geht genauso :)
3
Anschließend die passierten oder gehackten Tomaten und den Knoblauch hinzugeben. Die Menge des Knoblauchs ist nach oben hin offen, dass muss man nach persönlichem Gusto entscheiden. Auch die Gewürze werden schon hinzugegeben.
4
Dieser Eintopf sollte nun ca 40min bei mittlerer Hitze köcheln, anschließend werden die Okras, je nach Größe, für 10-20 Minuten mitgekocht. Wenn sie alle im Eintopf "untergegangen" sind, sind sie fertig.
5
Wenn man sie zu lange kochen lässt, werden sie (wie auf meinen Bildern) platzen. Sie wirken gleichzeitig als Soßenbinder, es kann also sein, dass man je nach Geschmack mehr Brühe hinzugeben will, je nachdem wie dick die Soße sein soll
6
Als Beilage eignet sich besonders Reis oder Couscous