Paprikafischburger "Bodrog-Sandwich"

20 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Paprikafisch
Schellfisch frisch 800 Gramm
Mehl 150 Gramm
Paprikapulver edelsüß 1 EL
Paprikapulver geräuchert 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Für die Remoulade
Majonäse 4 EL
Senf 2 TL
Essiggurken klein 3 Stk.
Kapern 2 TL
Ei hart gekocht 1 Stk.
Schalotte frisch 0,5 Stk.
Essiggurken-Wasser 1 Schuss
Knoblauch etwas
Dill frisch etwas
Petersilie frisch etwas
Für das Sandwich
Baguette 2 Stk.
Salat etwas
Tomate etwas

Zubereitung

"Gerichte-Geschichte"

1.Ein Klassiker der ungarischen Küche, der Paprikafisch, von uns neu interpretiert als "to go"-Mahlzeit im Sandwich- oder Burgerbrötchen mit frischem atlantischem Schellfisch und hauseigener Remoulade.

Zubereitung Fisch

2.Mehl und Paprika gut vermischen. den Fisch in kleine Filetstücke schneiden, salzen und pfeffern.

3.Die Filetstücke gut im Paprikamehl wenden und das Mehl festklopfen.

4.In einer heißen Pfanne in etwas Öl beidseits braten.

Zubereitung Remoulade

5.Majonäse und Senf gut durchmischen.

6.Nach und nach die gehackten Zwiebel, Gurken und Kapern unterrühren. Zuletzt das hart gekochte Ei einpressen.

7.Mit frischem Dill und Petersilie verfeinern.

Das Sandwich

8.Das frische Baguette halbieren und aufschneiden.

9.Mit Salat und Tomaten und den Fischfilets belegen, mit Remoulade würzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprikafischburger "Bodrog-Sandwich"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprikafischburger "Bodrog-Sandwich"“