Böhmischer Rinderbraten mit Sahnesoße, Hefeknödel, Preiselbeerkompott (Petra Blossey)

2 Std 15 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderfilet 1,5 kg
Wurzelgemüse 500 g
Zwiebel 1 Stk.
Pfefferkörner 5 Stk.
Pimentkörner 5 Stk.
Wacholderbeeren 3 Stk.
Lorbeerblatt 4 Stk.
Ingwer gemahlen 0,5 Msp
Rinderbrühe 450 ml
Sahne 1 Becher
Crème fraîche 1 Becher
Mehl 2 EL
Zitronensaft etwas
Salz etwas
Preiselbeerkompott etwas
Öl etwas
Thymian etwas

Zubereitung

1.Zuerst das Gemüse schälen und klein schneiden. Danach das Fleisch von allen Seiten in heißem Öl anbraten und anschließend aus dem Topf nehmen. Im selben Topf das Gemüse anbraten. Nachdem das Gemüse angebraten wurde, das Fleisch wieder auf das Gemüse legen und salzen und würzen. Etwas Brühe dazugeben und alles zugedeckt schmoren lassen. Das Fleisch ab und an wenden und mit dem Saft übergießen. Bis zum „fertigen“ Zeitpunkt dauert es ca. 1 Stunde.

2.Nachdem das Fleisch fertig ist, die Körner und Lorbeerblätter aus der Soße entfernen und die Soße pürieren. Die Sahne mit Schmand und Mehl verrühren und die Soße damit andicken. Zusammen alles noch einmal kurz aufkochen lassen. Zuletzt mit ein paar Tröpfchen Zitronensaft und Salz abschmecken. Das Ganze kann serviert werden mit Hefeknödeln, Semmelknödeln oder böhmischen Knödeln und Preiselbeerkompott.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Böhmischer Rinderbraten mit Sahnesoße, Hefeknödel, Preiselbeerkompott (Petra Blossey)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Böhmischer Rinderbraten mit Sahnesoße, Hefeknödel, Preiselbeerkompott (Petra Blossey)“