After-Eight-Torte

Rezept: After-Eight-Torte
8
0
3311
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Biskuitteig
3 Stück
Eier
75 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
75 Gramm
Mehl
1 TL
Backpulver
50 Gramm
Kakao ungesüßt
Für die Creme
1000 ml
Schlagsahne
400 Gramm
After-Eight
5 Packungen
Sahnesteif
2 Päckchen
Vanillezucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.09.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1314 (314)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
16,5 g
Fett
26,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
After-Eight-Torte

Kokos-Mascarpone mit halbgefrorenen Himbeeren Nils Julius
Eierküsschen

ZUBEREITUNG
After-Eight-Torte

Für den Biskuitteig: Die Kuchenform mit Backpapier auslegen. Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät oder besser in einer Küchenmaschine 15 !!! Minuten schaumig schlagen. Das ist sehr wichtig denn nur so gelangt genügend Luft in den Teig um ihn schön locker und luftig werden zu lassen. Mehl und Backpulver zu dem Teig sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig in die Form füllen und ca. 15 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit die Garprobe machen: Mit einem Holzstab in die Mitte des Kuchens stechen, wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt ist der Kuchen fertig. Den Kuchen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, danach umgekehrt auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen. Den Backofen auf 170°C vorheizen. Für die Creme: Die After Eight mit der Sahne einmal kurz aufkochen, abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag die Masse mit Sahnesteif und Vanillinzucker steifschlagen. Den Tortenboden waagerecht halbieren und mit der Creme füllen und mit den halbierten After Eight garnieren.

KOMMENTARE
After-Eight-Torte

Um das Rezept "After-Eight-Torte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung