Werrataler Schmandmus mit Berlepscher Beerengrütze

5 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Schmandmus
Schmand 200 g
Sahne 200 ml
Gelatineblatt 2 Stk.
Zucker 70 g
Eigelb 2 Stk.
Ei 1 Stk.
Wasser etwas
Minzblätter etwas
Berlepscher Beerengrütze
Beerenmischung frisch 500 g
Kirschen 200 g
Traubensaft rot 250 ml
Zucker 4 EL
Vanillezucker 1 TL
Speisestärke 2 EL
Chili 1 Msp

Zubereitung

Schmandmus

1.Zucker mit Ei, Eigelb und etwas Wasser im heißen Wasserbad schaumig schlagen. Die eingeweichte Gelatine (in kaltem Wasser) unter rühren dazu geben bis die Gelatine sich auflöst. Dann die Masse mit dem Schmand verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Schmandmasse heben. Alles zusammen in eine Schüssel/ Gläser etc. und für mind. 4 Std. in den Kühlschrank stellen. Mit einem Minzblatt dekorieren und servieren.

Berlepscher Beerengrütze

2.Die Beeren waschen und entstielen, die Kirschen entkernen. Den Traubensaft mit den Beeren aufkochen lassen, den Zucker u. Vanillezucker einstreuen und die Beeren 10 Min. sprudelnd kochen lassen, dabei öfter mal umrühren. Die Stärke mit etwas Wasser glatt rühren und zu den Beeren gießen. Kräftig umrühren und nochmal aufkochen lassen. Das Chili-Gewürz dazu geben und noch ca. 10 Minuten köcheln lassen. Abfüllen und gut durchziehen lassen. Am besten mind. 1 Tag im Kühlschrank.

Auch lecker

Kommentare zu „Werrataler Schmandmus mit Berlepscher Beerengrütze“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Werrataler Schmandmus mit Berlepscher Beerengrütze“