Weiderind mit selbstgemachter Kräuterbutter und Applaus & Grillgemüse (Alexander Leipold)

3 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Fleisch
Rindfleisch 1 kg
Salz und Pfeffer etwas
Zucker etwas
Kräuterbutter
Butter 125 g
Petersilie gehackt 1 EL
Schnittlauch 1 EL
Estragon 1 EL
Zitrone 1 TL
Salz und Pfeffer etwas
Kartoffeln
Kartoffeln 8 Stk.
Olivenöl etwas
Salz und Pfeffer etwas
Paprikapulver edelsüß etwas
Chilipulver etwas
Zwiebeln rot etwas
Grillgemüse
Paprika rot 1 Stk.
Paprika gelb 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Zucchini 0,5 Stk.
Karotte 1 Stk.
Olivenöl etwas
Salz und Pfeffer etwas
Zucker etwas

Zubereitung

Kräuterbutter

1.Die Butter schaumig schlagen und die Kräuter dazu geben. Anschließend noch den Zitronensaft hinzufügen und alles zu einer glatten Masse vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Klarsichtfolie zu einer Rolle formen. Die Rolle im Kühlschrank fest werden lassen. Zum Servieren die Rolle in Scheiben schneiden.

Kartoffeln

2.Die Kartoffeln waschen, trocknen, vierteln und mit Schale in Spalten schneiden. Olivenöl über den Kartoffeln verteilen und in den Backofen schieben. Salzen, pfeffern und mit süßem Paprika - Pulver oder Chili - Pulver (je nach Geschmack) bestäuben. Rosa Zwiebel mit auf das Backblech verteilen. Im Backofen bei 200 Grad Umluft ca. 30-40 Minuten backen.

Grillgemüse

3.Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Zucker bestreuen/ vermengen. Anschließend kurz anbraten.

Fleisch

4.Vor dem Grillen rechtzeitig aus dem Kühlschrank (Zimmertemperatur)nehmen. Das Rind mit Pfeffer, Salz und Zucker bestäuben und scharf anbraten, dann im Grill ziehen lassen, danach noch kurz liegen lassen. Wenn die Kerntemperatur bei 52 Grad ist = „englisch“, 58 Grad = „medium“ und bei 65-70 Grad = „well done“. Kurz vor dem Servieren mit Pfeffer und Salz bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weiderind mit selbstgemachter Kräuterbutter und Applaus & Grillgemüse (Alexander Leipold)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weiderind mit selbstgemachter Kräuterbutter und Applaus & Grillgemüse (Alexander Leipold)“